Stilltee schlecht für Fruchtbarkeit?

Hallo Mädels,

ich stille noch Baby Nummer eins und würde gerne wieder schwanger werden.
Kennt sich jemand damit aus, ob ich den Stilltee weiter trinken kann oder ist das für die Fruchtbarkeit eher schlecht?
Hat da jemand Erfahrung?

Liebe Grüße!

1

Guten Morgen,
der stilltee ist ganz unbedenklich in der Kinderwunschzeit, kannst du gerne weitere Trinken.. viel glück beim basteln am nächsten Baby #klee#verliebt

lg carina

4

Danke, Carina, für deine liebe Nachricht.

Liebe Grüße!

2

Wenn du dir wegen StillTEE Sorgen um deine Fruchtbarkeit machst solltest du lieber aufhören zu Stillen.
Das ist natürlich nicht mein Ernst, aber das Stillen und nicht der Tee hemmt die Fruchtbarkeit. Es ist natürlich möglich schwanger zu werden, aber eben unwarscheinlicher als wenn du nicht stillst. Das ganze klingt ehrlich gesagt, als ob du dir ziemlich nen Druck machst. Entspann dich und lass es einfach auf die zukommen. Es kommt so, wie es gut ist!

5

Hallo und lieben Dank für deine Nachricht.
Ich mache mir nicht wirklich Sorgen und stillen geht für mich im Moment noch vor.
Ich habe meine Periode trotz Stillens nach 4 Monaten bekommen und wollte jetzt nicht kontraproduktiv Teetrinken.

Umso besser, dass es nichts ausmacht.
Liebe Grüße!

3

Huhu

Wie alt ist denn dein Baby?
Ich bin beim Stillen schwanger geworden, nach 1,5 Jahren (ungeplant).
Meine Regel hatte sich auch noch nicht richtig eingependelt.

Es gibt zwar so einige Tees, die hemmen können, Stilltee fällt aber nicht darunter.

6

Mein Kleiner ist erst 7, bald 8 Monate. Aus privaten Gründen wollen wir recht schnell das Zweite Baby versuchen. Noch geht stillen für mich aber vor , den Tee hätte ich ja leicht weglassen können. Gut, dass er nicht schädlich ist 😊

Lieben Dank und Gruß!

7

Stilltee ist doch Fenchel-Anis-Kümmel, nicht wahr? Den trinke ich auch, das macht nichts.

Ich stille auch noch, sehr viel sogar (Baby ist 7 Monate) und wir sind im 2. ÜZ. Da ich schon 39 bin, wollten wir nicht warten.
Ich stell mich aber drauf ein, dass es etwas dauert, da das Stillen die Fruchtbarkeit hemmt. Mindestens im ersten Jahr geht aber das Stillkind für mich vor.

Ich hab die Mens, seit die kleine 4 Monate alt ist, aber mein Zyklus ist noch recht durcheinander. Aktuell warte ich seit Sonntag auf die Mens, Test war Dienstag morgen negativ. Hatte die ganze Zeuit auch UL-Ziehen... aber gut, die Aussagekraft von alldem ist in der Stillzeit eben nicht so groß.
Wenn der Zyklus bis Januar noch nicht wieder normal ist werde ich die Gyn mal fragen, da hab ich eh Termin.

LG, Nele

8

Hallo Nele,
Das ist ja verrückt- alles genau wie bei mir 🙈 Baby 7 Monate, wir sind im zweiten UZ, Zyklus da seid dem mein Kleiner 4 Monate alt ist und noch ein bisschen unregelmäßig.
Ich bin bald 34, mein Mann aber 11 Jahre älter.
Stillen geht bei mir aber auch vor.

Ich drücke dir die Daumen!

Liebe Grüße!

Top Diskussionen anzeigen