TSH Wert und die Ärzte .. Auskotzpost

Hallo liebe Hibblerinnen,

bislang war ich nur stille Mitleserin. Nun möchte ich mich aber auch gern zu Wort melden.

Und zwar möchte ich mich ein bisschen auskotzen. Vielleicht gibt es hier ja Mädels, die dasselbe erlebt haben und von sich berichten können.

Es ist so:

Mein Partner (36) und ich (30) sind im 11. ÜZ. In einer KiWu-Klinik waren wir noch nicht. Ich habe selbständig vor 3 Monaten meine Schilddrüsenwerte beim HA checken lassen. Heraus kam ein TSH Wert von 5,73. Mein HA sah hierin noch kein Handlungsbedarf. Erst als ich von unserem KiWu berichtete, lenkte er etwas ein und bot an, die Schilddrüsenwerte nochmals anfangs September zu überprüfen (+ Ultrashall etc.).

In der Zwischenzeit war ich nun auch bei meiner Gyn, legte ihr die Werte vor und sie meinte, das ginge gar nicht. Sie hat mir sofort L-Tyroxin 50 µg verschrieben und wollte meinen HA darüber in Kenntnis setzen (sie meinte, dass eigentlich nur der HA L-Tyroxin verschreiben dürfte. Sie dürfte es erst ab einer Schwangerschaft. Jedoch würde ich mit so einem Wert niemals schwanger werden) ....

Nun war ich letzte Woche bei meinem HA und heraus kam ein TSH Wert von 3,15 ... Der Ultraschall war unauffällig (was ja schonmal schön ist). Mein HA sieht nun keinen weiteren Handlungsbedarf. Ich solle die Dosis weiter so nehmen.

Das Ding jedoch ist, dass mein HA noch der Meinung ist, dass bis zu einem TSH Wert von 4,20 alles i.O. sei ... Meine Gyn jedoch sagte der TSH Wert dürfe max bei 2,5 besser noch unter 2,0 liegen .... Habe schon Kontakt zur Gyn Praxis aufgenommen und warte auf einen Rückruf von meiner Gyn...

Im Moment bin ich echt nervös. Ich habe das Gefühl die Ärzte und die Arzthelferinnen mit meinen Anliegen zu nerven ... Als wäre ich irgendwie "Dumm" ... Ich mein, wenn ich mich nicht selbst um mich kümmere, wer macht es dann ? Die Ärzte auf keinen Fall .. Die wollen nur Geld an ihren Patienten verdienen (viele zumindest .ich möchte nicht alle über einen Kamm scheren) ... Wem geht es genauso ??
Gibt es "Leidensgenossinnen" die Lust haben sich auszutauschen aber auch sich gegenseitig aufzubauen ???

PS. Die anderen Werte der Schilddrüse sind alle i.O.

Liebe Grüße mangolassi

1

Hallo meine Liebe.
Ich habe fast genau das selbe Anliegen. In diesem Fall höre ich aber auf meine Frauenärztin eher weil ich der Meinung bin das sie sich besser auskennt und weiß was für mich das beste ist um schwanger zu werden und um ein gesundes Kind zur Welt zu bringen. An deiner Stelle würde ich ordentlich Druck bei dem Hausarzt machen damit er dich vollständig kontrolliert und dir eine anständige Behandlung verschreibt.
Liebe Grüße

5

Hallo wolfi03,

vielen Dank für Deine Antwort :)
Inzwischen hat mich meine Gyn zurück gerufen. Sie sagt auch ganz klar, dass sie es als Gyn strenger sieht als ein Allgemeinmediziner. 3,15 ist zwar schon niedriger als zuvor aber sie hat mir nun empfohlen, jeden zweiten Tag eine halbe Tablette on top zu nehmen, also dann jeden zweiten Tag 75 µg. Sie war auch sehr verständisvoll. Ich glaube bei meinem HA werde ich mich, was das angeht nicht weiter behandeln lassen.
Mein Partner und ich hätten eigentlich für 11.09. einen Termin in der KiWu Klinik gehabt. Den habe ich aber auf eigenen Wunsch verschoben (ich bin immer noch der Hoffnung, dass es ohne "fremde" Hilfe klappt - kann mir das noch nicht ganz so eingestehen #zitter ).
Wie sieht es denn bei Dir aus ? Wurdest du richtig eingestellt ?

Liebe Grüße

mangolassi

8

Hallo ,
Suchdienst Bitte einen Internisten . Die Schilddrüsenwerte sollten bei kinder -wunsch bei 1 liegen.
Ich drück dir die Daumen.

Lg

weitere Kommentare laden
2

Hallo,
Das ist echt ärgerlich und ich verstehe das du sauer bist. Allerdings macht man bei so einem Wertbesser einen Termin in der Nuklearmedizin aus. Die sind Spezialisten für Schilddrüsenerkrankungen und nehmen auch mehr Werte ab als nur den TSH Wert. Da geht es auch um Ft3, Ft4 und Antikörpersuche. Weder dein Hausarzt noch drin Frauenarzt haben da vielleicht genaue Kentnisse. Mach nochmal einen Termin bei einem Spezialisten aus..leider sind die Wartezeiten da recht lang, aber vielleicht hast du ja Glück.

7

Hey Anjobi,
vielen Dank für Deine Antwort.

Ohh, mir war das noch nicht bewusst. Ich dachte immer, dass bei Werten von über 10,0 TSH man zu einem Spezialisten gehen sollte (so wurde mir das von meinem HA gesagt ..) #gruebel. Mein Partner und ich hätten eigentlich für den 11.09. einen Termin in einer KiWu Praxis gehabt - die hätten auch meine kompletten Hormone gecheckt. Ich habe diesen Termin aber verschoben ... Ich habe immer noch Hoffnung, dass es ohne "fremde" Hilfe klappt ..
Inzwischen hat mich auch miene Gyn zurück gerufen und mir empfohlen die Dosis von L-Tyroxon auf 75 µg jeden zweiten Tag zur erhöhen.

Bin gespannt.

Liebe Grüße

mangolassi

3

Lass dir eine Überweisung zum endokrinologen geben.

Über den HA würde ich (in dem Thema) nix mehr laufen lassen.

Alles Gute

4

Definitiv schnellstens zum Endokrinologen - alle Werte checken lassen, nochmal Ultraschall usw.
Der TSH ist zu hoch! Und die freien Werte werden auch auch nicht so sein wie sie sein sollten.

6

Hallo,
bei mir war es grad andersrum mich hat meine Hausärztin darauf hingewiesen das wir mal die Schilddrüse checken sollten nach dem ich ihr von meiner FG erzählt hatte. Meine FA hatte davon nie was gesagt. Bin mittlerweile bei einer anderen war jedoch erst einmal dort. Mit dem schwanger werden hat es jedoch seit der FG im Dez 17 noch nicht geklappt.
Liebe Grüße und viel Glück beim weiteren üben.

10

Der Gyn hat Recht!

11

Noch besser, geh zum Endokrinologen! Alle Werte müssen gechecked werden!

12

Hallo,

ich kann nur bestätigen was die Mädels sagen. Mein HA hat mich mit einem TSH von 2.8 zu meiner FA geschickt und die hat mir sofort eine Überweisung zum Endokrinologen gegeben. Der hat dann alle Werte (freien Werte, Antikörper etc.) gecheckt und gleich einen US der SD und einen Hormonstatus mitgemacht. Also unbedingt überweisen lassen!!!!

14

Hey ;) Ich kann dich total verstehen! Mir gehts ganz genau so!!!! Ich rufe auch ständig bei den Ärzten an und muss mir alle Untersuchungen selber "erkämpfen".
Hatte eine stille Geburt in der 16. SSW und möchte einfach alles abchecken!

Ich kann dir nur raten mit dem Wert zu einem Endokrinologen zu gehen. Die kennen sich mit der Schilddrüse am besten aus.

Ich habe einen wert von 2,9 und bekomme L-Thyroxin auf grund des KiWu. In der Schwangerschaft muss die Schilddrüse bei mir mindestens 3 mal kontrolliert werden...

Denke du wärst beim Endokrinologen genau richtig.
Drücke dir die Damuen, dass es bald klappt#klee

Top Diskussionen anzeigen