Ich weiß nicht wohin mit meinen Gefühlen

Ich hatte heute meinen ersten Arbeitstags, nach Krank und meinen Urlaub. Und habe dann erfahren das zwei Kolleginnen von mir schwanger sind. Sie kommen auch nicht mehr wieder , da sie direkt ins beschaftigungsverbot gehen. Ich freue mich wirklich für jeden , wirklich jeden. Aber das tat heute so sehr weh, das ich meine Enttäuschung und Tränen echt zurück halten musste. Ich denke mir nur so, und wann ich endlich?
Das soll auf keinen Fall böse sein, aber es sind richtige Stiche im Herzen.
Bin ich da soooo empfindlich?
Mein Kinderwünsche besteht bereits seit 15 Jahren. Mit meinen damaligen Partner hatten wir es ein paar Jahre mal probiert . Und jetzt mit meinem Ehemann wieder seid knapp 1,5 jahr . Im Oktober haben wir den Ersten Termin in der KiWu.

Sorry für mein Jammern
Lg Wunschmami

1

Das tut mir so leid. Ich kann es verstehen, wenn der Wunsch schon so lange besteht und es nicht klappt und bei anderen klappt es. Ist laut FA alles Okay bei dir? Hast du dich schon untersuchen lassen?

3

bei meinem damaligen Partner war ich erst Anfang 20, da hab ich mir gedacht, ach ich hab Zeit.
Jetzt bei meinem Mann, habe ich meine schliddrüse testen lassen, alles ok. Nehme mönchpfeffer und habe somit meine zweite zyklushälfte endlich auf 14 Tage verlängert, hatte im Juni eine Gebärmutter- und Bauchspieglung, gleichszeitig wurden die Eileiter durchgespült. da ist alles in Ordnung. ich habe regelmässige Eisprunge laut Fa und kurve. Unser nächster Schritt ist der erste Beratungstermin in der KIWUpraxis. achja und das Spermiogramm von meinem Mann war auch ok.

6

Ich klink mich mal eben ein mit einer Frage, Gebärmutter und Bauchspiegelung, macht das der normale FA? Und das durchspülen der Eileiter?

weitere Kommentare laden
2

Du arme! Ich kenne das Gefühl sehr gut, bei mir war es auch gerade der Fall, die eine ist schwanger geworden, ungeplant, war überhaupt nicht zufrieden auch nicht mit ihr selber und die andere wird demnächst Oma und will immer shoppen gehen, auch mit mir.
Ist echt schon hart, aber ich denke mir, bald passiert es auch bei uns und dann kann ich auch endlich alles machen.

Ich drücke dich und lass dich nicht deswegen unterkriegen. :*

4

Vielen dank, dann fühl ich mich damit schon weniger allein. Heute wird es mich noch etwas beschäftigen, aber ab morgen ist dann alles wieder gut. Wie jeden Monat, wenn die Mens eintruddelt.

5

Du schaffst das!

7

Ich kann dich so gut verstehen. Mir geht es auch immer so, wenn ich von wieder einer neuen Schwangerschaft erfahre. Natürlich freut man sich für jeden. Aber es macht auch verdammt traurig, wenn man selbst das Glück nicht spüren darf.
Das ist ganz normal und man braucht sich nicht schämen.

Gut, dass ihr im Oktober schon in die KiWu geht. Versuche es positiv zu sehen. Endlich kommst du an die Experten ran, die euch helfen können. Die Chancen in der KiWu sind wirklich gut. Endlich geschieht etwas und man bekommt Hilfe!!
Denke positiv, auch wenn es schwer fällt. Bald sind wir die nächsten!
Alles Gute!!

9

Das kenne ich nur zu gut...geht mir auch immer so.
Ich gönne es den anderen definitiv aber finde es einfach nur unfair.
Ich hatte es damals 2 Jahre versucht, mit Schilddrüsen Medis, Bauchspiegelung, Clomifen.
War dann schwanger und hab es verloren.
Alle anderen setzen die Pille einfach mal ab und nach 1-3 Zyklen sind sie schwanger.
Aber was will man machen, hat nicht sollen sein.

Bin jetzt aktuell im 2 ÜZ mit meinem neuen Partner und versuche positiv zu bleiben 😊

11

Ich kann dich gut verstehen! Und du darfst auch einfach traurig sein. Ich hatte in diesem Jahr 2 Fehlgeburten. Zeitgleich wurden mehrere andere Kolleginnen/ Freundinnen/ Bekannte erfolgreich schwanger und die ersten haben jetzt zum ET meines ersten Sternchens ihre gesunden Kinder bekommen. So gut ich auch dachte, mit meinen FGs umgehen zu können, umso heftiger haben mich diese Nachrichten/ Geburten wieder umgehauen. Während ich im Jund bei der 2. FG nicht mal weinen musste, flossen gerade gerstern erst deswegen zum ersten Mal die Tränen. Man kann Gefühle nicht steuern. Also lass es raus. Man muss nicht nur stumm das Glück anderer aushalten. Man darf auch sagen, dass man selbst gerade diesbezüglich absolut unglücklich ist. das müssen die anderen dann auch aushalten.
Alles Gute!

12

Hallo wunschmami

Oh Gott wie ich dich verstehen kann
Bei uns gab es gestern auch einen super gau
Aus dem nichts hat uns die Schwester von meinem Mann erzählt das sie "einfach so" schwanger geworden sind 😟
Leider konnten wir uns irgendwie nicht so dolle freuen - mein Mann hat dann ausgepackt und unsere Geschichte erzählt.
Das wussten sie nämlich bis dato noch nicht.
Naja mir geht es dementsprechend schlecht
Zum einen weil ich mich selber über die Reaktion von uns ärgere - schließlich können die beiden auch nichts dafür
Und natürlich bin ich neidisch und wütend warum die Welt so verflixt ungerecht sein kann 😣
Das beste ist, ich arbeite mit ihr zusammen
Ich muss in der Arbeit jeden Tag so tun als wäre alles ok 😔
UND wir fahren dieses WE alle zusammen in die Berge mit unseren Freunden 😭

Ich könnte im Moment auch nur noch kotzen....

Wir du merkst, meine Liebe du bist nicht alleine!!

Top Diskussionen anzeigen