Zweifel an eigenem Verstand

Guten Morgen,

ich bin so verunsichert, dass ich mal eure Meinung zu dem ganzen hören möchte.
Ich bin 31 Jahre alt und habe bereits einen 3 jährigen Sohn. Damals hat es bereits beim ersten Versuch geklappt. Wir waren so überrascht als die Periode ausblieb, weil ich keinerlei Anzeichen hatte. Kein Brustspannen, keine Übelkeit (zu keinem Zeitpunkt in der weiteren Schwangerschaft) NIX!
Nun versuchen wir es seit letztem Oktober wieder, aber irgendetwas kommt immer dazwischen. Mein Zyklus ist immer exakt 27 Tage.Wir kämpfen wir Potenzproblemen, die vermutlich durch den Druck ein Kind zu zeugen entstehen. Deswegen kann man bisher nur von zwei gültigen/erfolgsversprechenden Versuchen sprechen.
Nun hatte ich am 22.07. meinen ES. Ab Es+8 fing es an in meinem Körper zu rumoren. Meine Haut blieb top, obwohl ich seit der Jugend unter Akne leide, die sich gerade in der Zeit kurz vor der Periode extrem verschlechtert. Aber wie gesagt, die reinste Haut, an die ich mich je erinnere. Mir war immer wieder Übel und ich hatte leichte Kreislaufprobleme. Meine Brust begann zu spannen, allerdings nicht stark und ich war mir eigentlich sicher schwanger zu sein. An NMT hatte ich morgen schwerste Unterleibskrämpfe, so dass ich schon alles abgeschrieben hatte. Doch die Periode blieb aus. An NMT+1 begann dann eine leichte Blutung, gefolgt von erneuten schweren Schmerzen in Rücken und Unterleib. Diese Blutung hatte ich zwei Tage, heute ist wieder nichts (NMT+3 bzw. ZT) Nun bilde ich mir wieder ein, dass ich vielleicht doch schwanger sein könnte. Meine Brüste sind noch empfindlich und mein Unterleib meldet sich auch noch hin und wieder, aber bei weitem nicht stark wie zuletzt. An einen SST habe ich mich nicht mehr rangetraut, weil ich Angst habe verrückt zu werden. Ich befürchte ich klammere mich so sehr an einen Kinderwunsch und ich glaube mit dem Test würde ich dem Wahn nicht aufgeben zu wollen nachgeben.
Was meint ihr? Bin ich durchgeknallt wenn ich nochmal teste?

1

Natürlich nicht! Teste, dann hast du Gewissheit!

Ich drücke dir die Daumen 🍀

LG Luthien mit ⭐

2

Ich würde auch mal einen Test versuchen :-) #klee

3

Teste. Bin gespannt😀

4

Okay, dann hol ich nachher einen Test. Hab mir nämlich auch verboten einen zu kaufen, weil ich nicht zu früh testen wollte und mir umsonst Hoffnungen zu machen die dann enttäuscht werden.
ich hatte zwar so billig Test von Amazon, die ich bei ES+10 und 11 benutzt habe, aber da war kein einziger gültig von, nur Punkte und Flecken drauf, so dass ich mir erst einen holen wollte, wenn die Mens ausgesetzt. Was ja dann nicht der Fall war :-(
Kann ich dann heute noch testen? Wie lange sollte man einhalten um ein ordentliches Ergebnis zu erhalten? Auf das ich mich dann verlassen kann, damit ich nicht schon wieder zweifeln kann.

Vielen Dank schonmal :-)#danke

LG

6

Wenn du überfällig bist, kannst du zu jeder Tageszeit testen.
Ich drücke dir die Daumen. 🍀
Und halt uns auf dem laufenden. ❤️

weitere Kommentare laden
5

Ich würde auch testen!

7

Ohne Test kannst du nur raten und vermuten. Daumen sind gedrückt

9

Ein Test verschafft dir Klarheit und wieder etwas Ruhe. Mach am besten einen Clearblue digital mit Wochenbestimmung. Da musst du nicht raten.

Top Diskussionen anzeigen