Wann ist es bei mir soweit 😞 Achtung lang und wehleidig

Hallo,

Nachdem ich jetzt den ersten Clomifen-Zyklus hinter mir habe, Pendel ich mal wieder auf ZT 43 zu.
Einen Presense Sst habe ich bereits an Tag 35 gemacht, dieser war blĂŒtenweiß.
Im US hat man zur Zyklusmitte einen großen sprungreifen Follikel gesichtet, von dem ich allerdings nicht weiß, ob er tatsĂ€chlich gesprungen ist đŸ˜”
Gestern hat mein Freund das Ergebnis seines SG erfahren. Es ist besser als gut ausgefallen. NatĂŒrlich freut man sich darĂŒber, andererseits ist es hart, dass man das wofĂŒr eine Frau gemacht ist nicht kann und somit der "Alleinverschulder" ist.

Gestern hĂ€tten wir den ersten Termin in der KiWu - Klinik gehabt, den ich allerdings bis auf weiteres abgesagt habe. Ich weiß noch nicht, ob ich so bald einen neuen Termin ausmachen werde.
Ich habe nach bald 2 Jahren einfach keine Lust mehr 😔

Wie geht's euch so?

1

FĂŒhl dich gedrĂŒckt ❀

Ich habe 5 erfolglose GVNP-Zyklen hinter mir gerade, 2 mit Clomi, 3 mit Gonal F. Wir versuchen es auch seit fast 2 Jahren.

Das SG ist super. Bei mir wurde bis auf leichtes PCO noch kein Grund gefunden, warum es nicht klappt.

Ich bin aber froh, dass ich UnterstĂŒtzung durch die Kiwu-Klinik bekomme. Wir machen wahrscheinlich im Herbst eine IVF.

Warum hast du den Termin abgesagt?

Ich wĂŒnsche alles Liebe 🍀💕

LG Luthien mit ⭐

3

Dankesehr 💐

Da habt ihr ja auch schon einiges hinter euch...
Hast du bei deinem PC auch eine Insulinresistenz?
Ich nehme seit April Metformin deswegen. Aber selbst das hat nicht wirklich was reguliert, außer dass ich an Gewicht verloren habe 😅

WĂŒnsche euch auch alles erdenklich Gute! Und hoffe wir können uns aus dem Kiwu Forum sehr bald verabschieden.

Der Termin in der Kiwu Klinik fiel auf den selben Tag wie der Termin meines Freundes. Ich wollte gerne erst das Ergebnis wissen, bevor wir da hin gehen.
Irgendwie will man ja gar nicht darauf angewiesen sein... Aber wer weiß. Vll wirken sie ja Wunder..

Lg

5

Ich hoffe es auch 😊

Ich habe zumindest Verdacht auf Insulinresistenz (Homa-Index 2,4). Muss aber sowohl laut Hausarzt als auch nach Kiwu-Klinik kein Metformin nehmen. Versuche gerade, auf Zucker zu verzichten und Low Carb zu machen.

Wir dĂŒrfen nicht aufgeben!😃🍀🍀🍀

2

In meinem Fall hat es ganz kurz vor den ersten medizinischen Hilfsmitteln geklappt.
Wir haben derzeit gerade einmal 10 Zyklen geĂŒbt. Da bei mir aber Endometriose festgestellt wurde, habe ich schon vorher alles fĂŒr den ersten Schritt in Richtung Kinderwunschklinik erledigt. Wie zum Beispiel meinen Mann zum Spermiogramm geschickt. Und auch dort kam die eigentlich schöne Nachricht, dass seine Spermien klasse sind.
Ich war danach sehr traurig und wĂŒtend. Konnte das auch ein paar Tage meinem Mann nicht sagen, weil ich mich sehr geschĂ€mt habe. Aber als ich ihm davon erzĂ€hlt habe, hat er mich verstanden und mich unterstĂŒtzt. Der nĂ€chste Schritt wĂ€re eine erneute Bauchspiegelung gewesen, sowie eine GebĂ€rmutterspiegelung und eine EileiterspĂŒlung. Da wollte mir meine FrauenĂ€rztin aber noch zwei Zyklen Zeit lassen. In denen habe ich auch sehr viel gehibbelt. Mittlerweile habe ich aber auf die Ovulationstests verzichtet, da mich das immer so unter Druck gesetzt hat. Gemessen habe ich natĂŒrlich weiterhin, damit die Ärzte sehen können, ob ich ĂŒberhaupt EisprĂŒnge habe. Und das sah auch alles ziemlich gut aus. Zwar konnte man gut erkennen, dass ein Eierstock schneller Follikel heranreifen lĂ€sst, als der andere (Eine ZykluslĂ€nge etwa 24-26 Tage, die andere ZykluslĂ€nge 28-32 Tage), aber auch das stellte kein Problem dar.
Im ÜZ 11 waren wir soweit, dass meine eine FrauenĂ€rztin mich gerne auf dem OP Tisch gesehen hĂ€tte. Davor wollten wir in ÜZ 12 nochmal einen Hormobstatus machen lassen und in ÜZ 13 dann die OP.
Ich habe mich ehrlich gesagt so darauf verlassen, dass es erst nach der OP klappt, dass es tatsĂ€chlich in ÜZ 11 ohne alles geklappt hat. In diesem Zyklus habe ich nicht einmal richtig gemessen.

Ich persönlich wĂŒrde den Schritt in die Kinderwunschklinik wagen, denn so hat es bei uns geklappt.

Meine Daumen sind fĂŒr dich gedrĂŒckt.

4

Ich freu mich fĂŒr euch :)

Endometriose ist ja auch eine Ă€tzende Diagnose 🙄
Aber umso schöner, dass es dann geklappt hat!

Ja genauso geht es mir, mit dem wĂŒtend sein... Habe es eigentlich direkt gesagt und wollte dann den Rest des Tages lieber alleine sein...
Er war dennoch sehr verstÀndnisvoll.

Lg

6

Huhu,
wir sind schon nach 6 Monaten in eine KiWu-Klinik gegangen, weil mein FA schon im ersten Zyklus erkannt hat, dass ich PCO habe und 3 Clomi Zyklen bei mir keinerlei Wirkung gezeigt haben.

Mir hat die Zeit in der KiWu-Klinik geholfen. Ich war dadurch deutlich entspannter, weil ich zu jeder Zeit wusste woran ich war, weil immer wieder US-Untersuchungen gemacht worden sind. Ich wusste ganz genau "so jetzt habe ich bald mein Eisprung" und "jetzt muss ich noch 14 Tage warten fĂŒr ein SST" . Wenn das nicht funktioniert hat, konnte ich schnell mit dem Zyklus abschließen und mit voller Hoffnung in das nĂ€chste gehen.

Ich hatte sozusagen ein stĂ€ndiges "Feedback" von meinem Arzt und ich hatte das gefĂŒhl aktiv etwas machen zu können :-)
Das stĂ€ndige raten mit Ovus, SST und Tempi messen war fĂŒr mich dann nicht mehr nötig und ich konnte endlich wieder an andere Sachen denken.

Wir hatten aber nur GVNP mit Hormonspritzen.
Es hat dann letzendlich 6 Zyklen in der KiWu-Klinik gedauert und ich bin letztes Jahr im Dezember Mama geworden.

Ich wĂŒnsche euch alles Gute

7

Hi,

Da hast du recht, dass man das wohl gelassener sehen kann, wenn man hĂ€ufigere Kontrollen auch bzgl des ES hat đŸ€”

Danke fĂŒrs Teilen deiner Erfahrungen :) Plant ihr ein weiteres Kind?

Lg

8

Ja, wir möchten gerne im Winter wieder los legen.
Wir haben gesagt, dass wir es ein oder zwei Jahre ohne Hilfsmittel versuchen wollen. Aber wenn es dann nicht klappt oder meine Geduld nach lĂ€sst gehen wir wieder den Weg ĂŒber die KiWu-Klinik

Top Diskussionen anzeigen