Ich bin ratlos und wei├č nicht weiter ­čśö

Hallo ihr Lieben,

ich bin echt down und hoffe, ihr k├Ânnt mir weiterhelfen oder mich etwas aufbauen :/

Kurz zu meiner Vorgeschichte: mein Freund und ich versuchen seit Oktober 2017 schwanger zu werden. Die Pille habe ich schon vor ├╝ber zwei Jahren abgesetzt. Bei mir ist alles top, geringe Schilddr├╝senunterfunktion (gut eingestellt) und das Spermiogramm meines Freundes ist top.

Ich habe schon immer einen sehr regelm├Ą├čigen Zyklus von 27/28 Tagen. Ich habe die letzten Monate wirklich alles versucht: Ovulationstests, Temperatur gemessen, Clavella, Kinderwunschtees etc. aber nichts hat geholfen.
Im letzten Zyklus hat meine FA ein Zyklus Monitoring gemacht und meinte am 11. ZT es ist alles super, gro├čer Follikel, springt bald. Ich war den ganzen Zyklus so optimistisch und dann hab ich meine Periode bekommen. Ich war am Boden zerst├Ârt und dachte mir, was soll ich denn noch machen?! Ich hatte die Nase voll. Ich hab mir vorgenommen, ab sofort zu entspannen. Ich habe diesen Zyklus nichts gemacht au├čer Fols├Ąure zu nehmen - kein Tee, keine Ovus, kein Clavella. Verr├╝ckt gemacht habe ich mich auch nicht mehr und ich konnte das Thema Kinderwunsch gut wegschieben.

Diese Woche rief meine FA an und bat mich an ZT 21 zur Blutabnahme. Vorhin rief sie an - der Progesteronwert war zu niedrig, es fand diesen Zyklus keinen Eisprung statt. Ich bin verzweifelt... was soll ich denn machen? Tue ich m├Âglichst viel daf├╝r, bringt es nichts. Versuche ich zu entspannen, findet anscheinend nicht mal ein Eisprung statt und es bringt auch nichts.

Ich wei├č nicht weiter... was w├╝rdet ihr in meiner Situation tun? Wie w├╝rdet ihr weiter vorgehen? Meine FA schlug vor, n├Ąchsten Zyklus den ES auszul├Âsen. Au├čerdem hat sie mir zu einer Bauchspiegelung geraten, um das auch abzukl├Ąren. Jeder erfolglose Zyklus zieht mich mehr runter ­čśĽ

1

Habt ihr's mal mit clomifen probiert?

2

Nein noch nicht. Meine Frauen├Ąrztin sagte bisher, es sei nicht n├Âtig, weil sie alles so nat├╝rlich wie m├Âglich lassen wollte. Es fand ja (bisher) immer nat├╝rlich ein Eisprung statt.

5

Vorsicht bei Clomifen: man sollte es nicht Zyklus f├╝r Zyklus durchnehmen und nach drei Monaten Pause machen, da es die GMS verschlechtert. Auch Vorsicht, da es nur unter US-Kontrolle genommen werden muss. Eigentlich sollte man zun├Ąchst ein Jahr probieren, bevor man zu solchen Ma├čnahmen greift, das w├Ąre nat├╝rlich und normal. LG

weitere Kommentare laden
3

Wenn man bis zu einem Jahr nicht schwanger wird, ist das normal. Wenn der Progesteronwert nicht stimmt, kannst du am ES+1-2 Progesteron vaginal zur Unterst├╝tzung nehmen. Ein typischer kinderwunschpatient w├Ąrst du zu diesem Zeitpunkt eher nicht. die Wahrscheinlichkeit pro Zyklus ss zu werden liegt je nach Alter bei 20-25% pro Zyklus bei drei bis f├╝nf Tagen im Monat, so ist eine Probezeit von einem Jahr normal. viel Gl├╝ck und LG!

4

Hallo,

Das tut mir wirklich sehr leid f├╝r dich! Ich denke, dass es dich auch wenn du es nicht m├Âchtest , es dich doch stresst.

Um evtl. Zumindest gesundheitlich stressfreier zu sein, w├╝rde ich mich mal an eine Kinderwunschklinik wenden. Dort wird auch Diagnostik und Beratung betrieben. Die Schilddr├╝se ist wirklich ein sehr empfindliches Organ.

Ich w├╝nsche dir viel Erfolg !

8

Bei der Schilddr├╝sen w├Ąrst du aber bei einem Endokrinologen an der besseren Adresse. Die SD muss alle vier bis sechs Monate kontrolliert werden und sofort ab SS alle vier Wochen. Die Einstellung der SD ist ein ewiges Auf und Ab, da L-Thyrox z.B. sehr tr├Ąge wirkt. Aber wie gesagt, das Thema ist besser beim Endokrinologen platziert, da viele KiWu Praxen auch nur Geld verdienen m├Âchten und hier noch nicht einmal ein Jahr versucht wurde ss zu werden. LG

23

Wir sind ├╝z 17. hab gelbk├Ârperschw├Ąche/Progesteron war zu niedrig. Bekomme jetzt (hab schon 2 mal was daf├╝r bekommen) ein anderes Medikament, mal schauen ob es was bringt. Habe auch immer starke pms.... wenn es diesen Zyklus nicht klappt, verwende ich 2 Zyklen den novaring. FA meinte, man sollte, bevor man mit Progesteron anf├Ąngt, 2-3 Zyklen pausieren.... w├Ąre bessser ­čĄĚ­čĆ┐ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

Top Diskussionen anzeigen