*silopo*

Huhu mädels.
Ich bin im ersten ÜZ und habe diesen Monat weder meinen eisprung verfolgt noch kenne ich die ganz genaue Dauer meines zyklus. Meist war er bei 28 Tagen.

Am Freitag, den 29.06 war mein zerfix wässrig und ich fühlte mich nass. Am 03.07 hatte ich wieder ein einseitiges ziehen. Also kann dann der ES irgendwann mal zwischendrinnen gewesen sein. Mein nmt ist dann zwischen 14.07 + - paar Tage.
Heute hatte ich mensartige Schmerzen und als ich auf Toilette war, war ein hellerer Fleck in der Hose. Also dachte ich gut, die mens wird dann gleich kommen, aber Pustekuchen. In der Kunde war noch minimal etwas und jetzt ist alles wieder weg.

Meine Frage, kann eine Einnistung so spät noch stattfinden? Hat sich vielleicht alles so extrem verschoben?
Test waren bisher immer negativ, ich weiß aber auch nicht wo ich gerade stehe.
Irgendwie ist das komisch.
Meine Mens wenn ich bekomme, dann ist sie meist sofort in vollem Gange 🤷🏻‍♀️🤔🤨

1

Hört sich etwas nach einnistung blutung an ich drücke die Daumen :)


Liebe Grüsse und viel Erfolg

Joleen mit Pfirsich inside 13+4

2

Huhu danke für deine Antwort.
So spät noch eine Einnistung? Hätte die nicht gleich danach folgen müssen? GV hatten wir auch zuletzt am 01.07, danach war mein Mann auf Übung!

Eine schöne kugelzeit und herzlichen Glückwunsch 🍀🍀

3

Nein die einnistung blutung ist meistens es5-es8 je nachdem wie schnell das Ei war.
Das Ei nistet sich ja nicht sofort ein sondern muss erst einen weiten Weg zurück legen einige Tage :)


Drücke dir dolle die Daumen und vielen dank

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen