Es+7 Anzeichen oder ich bin paranoid:)

Ich bin heute es+7. Also entweder bilde ich mir das alles ein oder ich bin schon paranoid. Seit gestern habe ich wie Muskelkater im unterblieb. Es drückt/zieht etwas...beim husten ist ds hanz krass...als wenn alles untenrum krampft.....keine Ahnung. Hinzukommt das ich seit heute wo meine Nieren liegen wie eine art "Rückenschmerzen habe" . Irgdwie kann ich nicht richtig sitzen weil alles zwickt und zwackt und drückt. Hat da auch jemand? Sind das vielleicht die erste Anzeichen?

1

Die Einnistung ist ja glaube ich zwischen es+5 und 10, es soll ja schon alles gegeben haben, aber realistisch gesehen ist das schon noch etwas früh für Anzeichen.
Ich habe jeden Monat neue "Anzeichen" seit wir üben, die ich vorher nie hatte (oder nie wahrgenommen habe). Leider durfte ich bisher trotzdem noch nicht positiv testen.
Leider spielt uns unser Körper da doch öfter mal einen Streich, ich drücke dir aber trotzdem die Daumen, dass es geklappt hat 👍

2

Ich verstehe dich total, ging mir auch so. Mittlerweile bin ich bei ES+11 und alles unverändert.
Es kann uns niemand sagen ob es wirklich SS Anzeichen sind oder PMS Symptome sind, dies wird uns nur die Zeit sagen. Drücke dir die Daumen 🤗🍀

3

Das Zusammenziehen beim Husten und Niesen hatte ich in der Schwangerschaft, allerdings erst später als das Herzchen schon lange schlug und in der Gebärmutter alles angelegt war und wuchs. Außerdem Kopfschmerzen, leichtes Brustspannen und Regelschmerzen ab ES+11.

Das meiste davon hatte ich aber leider auch schon mal in anderen, erfolglosen Zyklen, so wie z.B. auch das Ziehen zu den Nieren oder ein Druckgefühl.
Man kann es vorher einfach nicht wissen, weil Eierstöcke, Gebärmutter, Rücken und auch Darm einfach auf alle möglichen Veränderungen reagieren können und dann drücken und ziehen, pochen und stechen, egal ob schwanger oder nicht. Schöner wär's, wenn man es eindeutig zuordnen könnte.
Viel Glück! ☺

Top Diskussionen anzeigen