ES + 5

Hallo.

Wie ihr in meinem Profil sehen könnt versuchen wir seit 1 1/2 Jahren schwanger zu werden leider erfolglos da ich das PCO Syndrom habe :/

Am 30.07.2018 habe ich die Op um die vielen Zysten zu entfernen. Mein Arzt wollte jedoch vorher nochmal mit Clomifen versuchen ein Eireifung herbeizuführen, da meine Eier nicht groß genug werden.

Es waren 3 schöne Eier und mein Doc meinte ich soll in 2 Tagen wieder kommen zum auslösen, beim Ultraschall war jedoch zu sehen, dass 2 Eier bereits gesprungen sind da ich freie Flüssigkeit im Bauchraum hatte und 2 Hüllen der Eier, was eindeutig laut meinen Fa auf einen selbstständigen Eisprung der heute Nacht (das war von 24. auf 25.06) statt gefunden hat.

Genau in der Nacht hatten wir ungeschützt GV und jetzt auch die nächsten 3 Tage danach. Heute bin ich ES + 6 und habe seit gestern mega empfindliche Brustwarzen was ich nie hatte auch nicht mit Clomifen ( ist mein 3. Versuch damit. Die ersten 2 Male waren es entweder zu viele Reife Eier oder wir haben den Eisprung verpasst) und seit paar Stunden fühlen die sich richtig schwer und total prall an is richtig unangenehm.

Ich habe seit 2 Tage Blähungen was mir schon peinlich ist obwohl ich esse wie immer... und komischerweise auch flüssigen ZS obwohl ich nach dem ES mindestens 7-8 Tage „trocken“ bin...

Hat wer ähnliche Erfahrungen und kann mir positives berichten.. weiß ja dass es für Anzeichen ja noch zu früh wäre aber hab schon so einiges gelesen und möchte nun einfach wissen was ihr denkt?

Möchte erst an ES+10 mal vorsichtig mit nem 10er testen und dann alle 2 Tage bis zum NMT am 09.07.

Lg Vanni

1

Dass die Anzeichen alles und nichts bedeuten können, weißt du ja selbst 😊 aber ich drücke dir ganz fest die Daumen 🍀

LG Luthien mit ⭐

Top Diskussionen anzeigen