Teratozoospermie

Thumbnail Zoom

Hallo meine Lieben <3

Ich bin gerade am Boden zerstört....
Wir haben heute das Ergebnis vom SG meines Mannes erhalten, das Resultat hat uns total durcheinander gebracht und zwar wurde bei ihm Teratozoospermie festgestellt.
Er hat lediglich 3% normalgeformte Spermien
Wir haben am Montag einen Termin im KiWu Zentrum, kann jedoch nicht abwarten bis sie uns sagen was das für uns heisst...

Hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit dieser Diagnose?

Ich bin froh um jede Meinung

Danke meine Lieben, ihr stellt mich immer wieder auf, seid die Besten!

Liebe Grüsse
alb1992

1

Keine Panik.... :*

82 Mio ist mega und 37 Mio pro ml auch.
Ja. Mit 3% Normalform kratzt man an der unteren Grenze der WHO.
Aber noch kein Drama.
Teratozoospermie ist ja nur ein allgemeiner Begriff dass wenig Spermien normal geformt sind. Aber 4% wäre schon wieder absolut normal. Kann im nächsten Spermiogramm schon ganz anders aussehen.
Ist gar nicht so schlecht.
Kopf hoch .

3

Hi Heohki

Danke für deine Beruhigung, wir haben noch gar keine Kinder, mir ist egal auf welchem Weg ob IVF, Insemination oder sonst was, unser grösster Wunsch ist ein gemeinsames Kind und hoffe dass das auch so klappen kann

Danke meine liebe ❤️

2

Hallo Alb1992,
Wie heohki schon sagt keine Panik,
Bei 3% von 82mio Spermien pro Ejakulat sind es immernoch mehr als 2400 Spermien.
Und wie man weiss brauchts nur ein Spermium zur Befruchtung. 😃
Alles gute 🌸

4

Hi mira91

Danke für deinen Beitrag ❤️
Ist die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft mit diesem Befund nicht minimal 😔

Ich danke dir von Herzen ❤️

5

Wir haben die gleiche Diagnose wie ihr ! Wir versuchen es schon seit April 2017 und Dienstag und Mittwoch habe ich in zwei unterschiedliche Kliniken ein Beratungsgespräch ! wir haben nur 2% normalgeformte aber 220 Millionen 🙄 Ich bin so gespannt was die uns raten werden ! Wie lange probiert ihr es denn schon?

6

Beim Urologen vor 6 Monaten sagte man uns dass es erstmal nicht schlimm ist und wir weiter probieren sollen aber langsam verliere ich die Geduld ....

7

Hallo Zahnfeevi
Wir versuchen es schon seit 3 Jahren.
Bis anhin nahm ich alles sehr locker aber jetzt habe ich auch keine Geduld mehr. Bei mir wurde PCO festgestellt, habe aber auch ohne Medis einen Eisprung (nicht jeden Monat) deshalb meinte meine FA ich soll mich gedulden es wird schon klappen wenn sonst alles stimmt. Ich war immer bei ihr um ein US zu machen damit wir den Eisprung definieren konnten. Jetzt ist dieses Resultat gekommen und für mich glaube ich alles klar deswegen werde ich meiner FA sagen dass ich entweder Insemination oder IVF machen will und keine Minute mehr warten möchte.
Und bei deinem Zyklus und Eierstöcken ist sonst alles i.O. Ihr versucht es ja erst seit einem Jahr es wird bestimmt klappen ❤️

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen