Kinderwunsch Ü35

Hallo meine Lieben,

sicherlich ist es bereits Thema gewesen hier im Forum aber aktuelle Beiträge konnte ich dazu nicht finden.

Ich bin 37 Jahre alt und habe nun erst 1.ÜZ ohne Erfolg hinter mir. Ich weiß, dass dieses nichts Ungewöhnliches ist.

Meine Frage an euch, wie hoch ist in diesem Alter eigentlich noch die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden? Ich lese immer so viel Erschreckendes. Liegt die Wahrscheinlichkeit wirklich nur noch bei 40% überhaupt schwanger zu werden???

Ich bin verzweifelt. Bitte euch Eure Erfahrungen mitzuteilen.

Lieben Dank und sonnige Grüße
Srcobran

1

Man sagt pro Zyklus bei Frauen ab 30 liegt die Chance bei 15%.
Allerdings ist die Chance bis 30 Jahren auch "nur" bei 25% pro Zyklus.
Meine Gyn hat mir vor kurzem noch gesagt, dass normale gesunde Paare auch im Alter 30+ innerhalb eines Jahres im Normalfall schwanger werden.

2

Hey,
das kann man so nicht sagen, da viele individuelle Faktoren eine Rolle spielen, die die Fruchtbarkeit beeinflussen. Sicherlich spielt das Alter eine Rolle, aber auch unsere Gene, unsere Lebensführung ( rauchen/ Alkohol/Stress /Schlafmangel etc.) und Ernährung tragen ebenfalls dazu bei ob eine Frau fruchtbarer ist, als eine andere. Ich bin jetzt 37, bin mit allen Kindern sofort schwanger geworden. Mit 24, 33 und 35 Jahren. Mit 36 bin ich auch sofort schwanger geworden, war jedoch leider eine FG. Danach wurde ich 1 Jahr nicht mehr schwanger! Daran bin ich richtig verzweifelt, bis ich erstmal abnehmen und gar nicht mehr schwanger werden wollte. Und Zack, wurde direkt wieder schwanger mit 37,5!! Leider wieder ne Fehlgeburt, diesmal mit Zwillingen. Bei mir spielte einfach die Psyche eine große Rolle weshalb ich nach der 1. FG so lange nicht schwanger wurde. In unserem Alter ist allerdings das Risiko von Fehlgeburten deutlich höher, da die Eizellen nicht mehr so frisch sind. Es kommt häufiger zur fehlerhaften chromosomenverteilung. Wenn du dir unsicher bist, lass einen hormonstatus machen. Wenn dieser so ausfällt, wie es während der fruchtbaren Jahre sein sollte, dann brauchst du dir keine Sorgen machen. Auch junge Frauen brauchen manchmal 1 Jahr und länger um schwanger zu werden. Oft wird man auch schwanger, merkt es jedoch nicht, weil es sehr früh abgeht... da reicht schon 1 Fehler im Bauplan. Kopf hoch , nicht aufgeben , aber auch keine Zeit vertrödeln. Hormone checken lassen und vielleicht den Partner zum urologen schicken. Sollte innerhalb von 6 Monaten keine Schwangerschaft eintreten, so geht in eine KIWU. Bei Frauen über 35 Jahren wartet man nämlich nicht mehr 1 Jahr, sondern nur noch 6 Monate.
Alles liebe :-)

3

Hallo,

das kann man nicht nur am Alter festmachen. Manche werden mit 40 problemlos schwanger und sind noch sehr fruchtbar, andere brauchen auch in jungen Jahre ewig bis es klappt.

Bei mir hat es mit 34 Jahren im 8. Zyklus das erste mal geklappt. Inzwischen versuchen wir es mit 37 Jahren mit Kind 2 und sind im 16 Zyklus angekommen. Bei mir scheint es der Stress zu sein, der das schwanger werden erschwert.

Viele Grüße

5

Ich denk nicht dass es am Stress liegt dass es so lange dauert ,es liegt am Alter . Ich bin selbst schon nicht mehr die jüngste .

8

Sicher wird auch das Alter dazu beitragen. In meinem Fall ist es aber vor allem der Stress+Verspannungen, die dem schwanger werden im Wege stehen. Das sagen Frauenärztin und Kinderwunschklinik.

4

Ich meine gelesen zu haben dass die Chance schwanger zu werden mit 40 nur noch bei 5% pro Zyklus liegt

6

Hallo,
bei meiner dritten Schwangerschaft war ich auch über 35, genauer gesagt war ich 36, und es hat nicht wesentlich länger gedauert als bei den ersten beiden Schwangerschaften. Trotz des Alters hat es im 3.Zyklus geklappt.
Jetzt bin ich 38 und im 2.ÜZ fürs 4.Kind, und natürlich mache ich mir auch so meine Gedanken, ob es noch mal klappt und wie lange es wohl diesmal dauert... aber pfeif auf die Statistik, du bist ein Individuum!
LG

7

Danke dir für drine positive Energie, ich hoffe es ist nicht zu spät. Ich habe leider eine chronische Krankheit und nehme regelmäßig Medikamente, deshalb habe ich so wenig Hoffnung. Aber man soll ja nicht so schnell aufgeben.

9

Also ich bin zwar erst 25 ... Aber meine FÄ Hat mir gestern gesagt dass es schon einen Unterschied macht ob man 18 oder 25 ist .. meine erste ss war mit 18 und schon alleine dieser Unterschied von fast 8 Jahren würde man wohl auch schon merken ..
Drücke dir die Daumen 🙂🤗

10

Hallo,
Lass Dich von Statistiken nicht verrückt machen!
Ich kann nur von mir selber erzählen.
Werde Montag 36 und bin aktuell mit dem vierten Kind schwanger.
Es hätte bereits im ersten ÜZ geklappt, endete dann aber Anfang Mai in einer FG. Wurde dann im nächsten Zyklus direkt wieder schwanger.
Ich glaube das kann man pauschal einfach nicht am Alter festmachen.
Ich wünsche Dir alles alles erdenklich Gute.

11

Hallo zusammen,

Kurzes Resümee nach 2.ÜZ, es hat natürlich noch nicht geklappt aber sind ja noch ein paar ÜZ bis zum 7. Danach soll ich die zu UniKid nach Düsseldorf, hat mir meine FA bereits zu Anfang gesagt. Da man etwa 6 Monate Wartezeit hat bis zum ersten Termin. Den habe ich jetzt im November. Ich muss sagen, nachdem ich so viele Beitrage gelsen habe, bin ich irgendwie bereits jetzt ziemlich verunsichert und manchmal wirklich traurig. Ich wollte schon immer Kinder, aber aufgrund meiner Tablettenumstellungen bei Epilepsie konnte ich erst jetzt damit anfangen. Ich weiß gar nicht mehr ob da noch Chancen bestehen, da ich ja noch gar keine habe. Schein ist es ja wahrscheinlich schwanger zu werden, wenn man schon ein Kind/Kinder geboren hat. Setzt mir schon alles zu. :-(

Top Diskussionen anzeigen