Wann ist meist der Mittelschmerz vor oder nach dem Eisprung?

Huhu Mädels,
Mich würde mal interessieren wie das bei euch ist ?

Oder allg was man sagt, ob der Mittelschmerz eher vor oder nach dem Eisprung ist, ich glaube bei mir ist er immer nach dem Eisprung, wobei der ovu immer erst nach dem MS am nächsten Tag des positiven Ovus negativ wieder ist.

Erzählt mal eure Erfahrungen

1

Bei mir ist der Ovu immer fett positiv,wenn ich dolle Mittelschmerz und spinnbaren Zerfix habe.

2

Ich hatte heute den MS. Allerdings weiß ich, dass mein ES sicher schon war, bin aktuell im Zyklusmonitoring beim FÄ.

LG

5

Wann war dein Eisprung wenn ich fragen darf? Und was macht der Frauenarzt wenn er dieses Zyklusmonitoring macht, also wie läuft sowas ab?

6

Entschuldige die späte Antwort...

Im Prinzip schaut der FÄ mehrmals im Zyklus, ob alles zeitgerecht entwickelt ist. Ich hatte vor voraussichtlichem ES Termin, da wurde geschaut ob Follikel bereit stehen und die wurden vermessen. Auch die Dicke der Schleimhaut wurde gemessen. Und nach ES wurde geschaut, ob das Ei gesprungen ist (also ob der Follikel "weg" ist) und auch nochmal die Gebärmutterschleimhaut vermessen.

Das wurde bei mir gemacht, da meine zweite Zyklushälfte zu kurz ist und vor der Gabe von Progesteron wollten wir schauen, ob eine Eizellenreifestörung vorliegen könnte oder ob es "nur" der Progesteronmangel ist.

3

Bei mir ist er ein, zwei Tage vorher und am ES selbst auch noch.
Danach nicht mehr (erst eine Woche später PMS, obwohl ich schon ewig keine Periode mehr hatte).

4

Huhu

also bei mir ist er defentiv direkt nach dem ES. ( zwei -3 Tage vorher habe ich aber so geblähtes Gefühl auch mit Druck)
Mein Frauenarzt und ich haben mal Zyklusmonitoring für knapp 1.5 Jahre gemacht.
Ich kenne meinen Zyklus jetzt ziemlich gut.

#winke

Top Diskussionen anzeigen