Geheimtipp 😊

Hallo !!

Ich bin noch recht neu hier doch möchte ich meine Erfahrung mit euch teilen ...

Meine GynĂ€kologin hat mir den tip gegeben es mit Zink zu versuchen ... ich war erst skeptisch doch als ich mich auf der Suche im netz machte war ich sehr begeistert denn Zink hilft Mann und Frau gesunde und befruchtungsfĂ€hige Eizellen zu produzieren bei MĂ€nnern verbessern Sie die Fruchtbarkeit der Spermien bei Frauen die Reifung der Eizellen .... Zink wird in großen mengen benötigt um Reife und befruchtungsfĂ€hige Eizellen zu produzieren viele der befölkerung leiden unter Zinkmangel ohne es zu wissen... es wurde wissenschaftlich erwiesen das Zink eine Riesen Rolle spielt fĂŒr eine befruchtete Eizelle .... ich nehme Zink seit dem ersten Tag meiner Periode ich hatte immer einen 32-35 Tage Zyklus durch Zink hat er sich normalisiert auf 28 wo ich auf dem Tag genau mein Eisprung hatte ich habe heute positiv getestet nach 3 Monaten enttĂ€uschen hat es nun geklappt 😍😍😍 ich habe euch auch einen Link herausgesucht der den Zinkmangel bei Mann und Frau genau erklĂ€rt ... ich kann es euch nur raten es mal zu versuchen ...ich bin auch der Meinung diese ganzen Tees und Pillen die man zu kaufen bekommt alles nur abzocke ist denn in keinen dieser PrĂ€parate ist Zink enthalten was der weibliche Körper aber dringen benötigt um auch gesunde und befruchtungsfĂ€hige Eizellen reifen zu lassen .... ich wĂŒnsche allen ganz viel GlĂŒck

**** Link vom urbia-Team editiert****

3

Ich will dich ja nicht desillusionieren aber zum einen sind 3 Monate um schwanger zu werden normal bis schnell und Spermien brauchen etwas lÀnger um sich durch Zink zu erholen wenn sie denn schlecht waren!
Dass dein Zyklus jetzt mal kĂŒrzer war hat auch nix mit Zink zu tun... aber egal herzlichen GlĂŒckwunsch 😉

1

Hier hatten doch aber schon alle GlĂŒck 😅

LG

2

FĂŒr die Leute hier ist das was spĂ€t, schreib das doch ins Kinderwunsch Forum^^

Top Diskussionen anzeigen