Schwanger im Spontanzyklus nach Kinderwunschbehandlung

Hier vielleicht ein kleiner Mutmacher für einige von euch mit Gelbkörperschwäche.

Mein Freund und ich versuchen seit 2 Jahren schwanger zu werden. Nach einem erfolglosen Jahr mit sehr kurzen zweiten Zyklushälften und Clomiunverträglichkeit wurden wir an eine Kiwuklinik überwiesen. Nach einigen Kontrollzyklen kam raus: mein Freund und ich scheinen nicht kompatibel (kaum überlebende Spermien) und ich hab eine starke Gelbkörperschwäche. Dann wurden einige stimulierte Zyklen mit Letrozol versucht, da ich nicht gut auf Clomifen reagiert habe - erfolglos. Es folgten 3 erfolglose IUIs.
Im nächsten Schritt haben wir für nächste Woche eine Bauchspiegelung geplant um Verklebungen und Endometriose auszuschließen (wir haben aus verschiedensten Gründen vor den IUIs auf die Untersuchung verzichtet). Bei der Voruntersuchung für die Spiegelung an ZT 12 war ein großes Eibläschen zu sehen und die Ärztin ging von einem Eisprung am gleichen Tag aus und riet uns, es noch einmal zu versuchen.
Ich habe mich zwar gewundert, weil ich in unstimulierten Zyklen nie einen so frühen Eisprung hatte, habe mir aber nicht viel dabei gedacht. Wenn es zwei Jahre mit Hilfe nicht geklappt hat, warum sollte es jetzt?

Wir haben es versucht und sind dann in den Urlaub geflogen um vor der Spiegelung ein bisschen abzuschalten und mal nicht an Zyklen und so weiter zu denken. Als meine Mens an Tag 30 noch nicht da war, habe ich einen Test gemacht und siehe da: Endlich positiv. Die Kiwuklinik hat direkt einen Bluttest gemacht und die Gelbkörperwerte sehen auch gut aus.

Ich will gar nicht mit „schaltet ab, dann klappt das“ anfangen. Jede von uns weiß, dass man einen unerfüllten Kinderwunsch nicht wegdenken oder vergessen kann. Aber man kann auch mal Glück haben. Ich war oft verzweifelt und wir haben uns auf eine ICSI eingestellt und jetzt hat es ohne Hilfe geklappt.

Wir sind noch lange nicht über den Berg, aber allein zu wissen, dass es klappen kann, tut nach so vielen Versuchen einfach gut :)

1

Wow toll, herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kugelzeit

LG Pusteblume.85

2

Hey,

was für eine schöne Geschichte!!! Ich wünsche euch, dass alles gut wird. Freut mich, dass lange Warten und Bangen hat sich bezahlt gemacht 😊

3

Vielen Dank euch beiden:)
Wir haben es noch gar nicht richtig verstanden. Nach so vielen Enttäuschungen denke ich mir gerade nur „dieses ganze Theater für eine kleine rosa Linie“ 😂

4

Wow, herzlichen Glückwunsch 🍀❤🐞

Ich bin gerade erst am Anfang der Kiwu-Behandlung (4. GVNP-Zyklus) und habe ein bisschen Sorge, was noch alles auf uns zu kommt. Da macht deine Geschichte wirklich Mut 😊

LG Luthien mit ⭐

5

Ach wie toll! Herzlichen Glückwunsch 💕 Du machst mir wirklich Mut! Sind auch schon im 20. ÜZ. Vier erfolglose Clomifen Zyklen und aktuell im dritten Gonal F Zyklus. Ich habe auch ewig mit einer zu kurzen zweiten Zyklushälfte gekämpft. Erst mit zusätzlicher Progesteron Unterstützung hatte ich letzten Monat einen tollen Zyklus. Hat zwar auch nicht geklappt aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Wünsche Dir alles Gute 🤗💕

6

Freut mich wenn ich euch Mut machen kann. Ich hatte auch viel Angst vor allem, was da noch so kommen könnte. Man kann das anderen gar nicht so richtig verständlich machen.

Ich drücke euch feste die Daumen!!

Top Diskussionen anzeigen