Früher Abgang wegen Toxoplasmose

Hallo ihr lieben hibblerinnen!

Zunächst muss ich sagen, ich bin schwanger, nach 1,5 Jahren hat es geklappt, bin schon in der 17.ssw.

In dem Zyklus bevor es geklappt hat, hatte ich zur einnistungzeit eine schwere Grippe. Ich dachte -yeah, Immunsystem ist runter, da nistet sich was ein. Es+12 war der test negativ. Hab abgeschlossen mit dem Zyklus. Doch die Mens kam nicht, Tempi blieb oben. An nmt+4 habe ich erneut getestet, ein zarter 2ter Strich war zu sehen. Hab es auf den schlechten test geschoben, cb war für den nächsten Tag geplant. Doch leider fing ich am selben Tag an zu bluten..
Im nächsten Zyklus dann die Überraschung! Ab es+10 eindeutig positiv!
Beim FÄ ließ ich dann den toxoplasmose test machen da ich bis dato negativ war. Und da kam dann raus das ich es ganz kurz vor der ss gehabt haben muss da der titer noch sehr niedrig war. Meine FÄ sagte mir nach meinen Schilderungen vom vorherigen Zyklus das ich da definitiv die Infektion hatte! Wenn ich besser aufgepasst hätte wäre es wohl nicht abgegangen.

Ich will niemandem Angst machen! Nur sagen, passt auf euch auf. Wäre ich nicht direkt wieder schwanger geworden, hätte ich nicht erfahren warum das andere nicht geblieben ist.

Vielleicht hilft der ein oder anderen mein Erfahrungsbericht ja.

Allen viel Glück das ihr bald positiv testen dürft 🍀

Top Diskussionen anzeigen