Femicur N und Clavella?

Hallo,
Habe im September 2017 die Pille abgesetzt, da mein Zyklus so unregelmäßig ist ( 98, 62, 45 und jetzt bin ich bei Tag 80)
war ich heute beim Frauenarzt. Sie hat mir jetzt Femicur N empfohlen. Nehme seit zwei Wochen Clavella und meine Ärztin meinte ich müsste das jetzt nicht mehr nehmen. Hat jemand Erfahrungen mit der Kombination? Ob es da irgendwelche Probleme geben könnte?
Würde gerne beides nehmen.

Lg

Carol

1

Femicur scheint ganz normaler Mönchspfeffer zu sein, kannst du bedenkenlos beides zusammen nehmen. Ich habe mit der Kombi wieder regelmäßige Zyklen bekommen 😊

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐

2

Vielen Dank für deine Antwort :) das gibt mir Hoffnung. Wie lange hat es gedauert, bis dein Zyklus wieder regelmäßig war?

3

Ging relativ zügig, nach dem ich mit Clavella angefangen hatte. Der erste Zyklus damit war schon 10 Tage kürzer als der vorige (45 statt 55 Tage) und ab dem 2. Zyklus war er dann absolut regelmäßig mit 32 Tagen und ES an ZT 19 😊

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen