Joggen -Experten hier ?

Hallo ihr lieben!

Ich laufe seid 3,5 Jahren 2-4 mal die Woche das letzte Jahr sind es zwischen 5km und 20 km je nach Zeit und Lust.

Durch extrem viel Sport (4 mal Krafttraining zusätzlich in der Woche) hatte ich letztes Jahr bis August einen ewig langen Zyklus (5-7wochen) was mich nicht störte.
Seid Oktober letzten Jahres besteht wieder ein Kinderwunsch. Ich habe den Sport reduziert und bin Körperlich da angekommen wo ich hin wollte. Seid November habe ich einen Zyklus von 31 Tagen und mein ES ist am 19 zt. Ovus/zervix und MS. Diesen Monat erste mal mit Temperatur messen.

Ich laufe leidenschaftlich gerne und power mich gerne aus.
Heute habe ich mal genau meinen Puls beobachtet. Der ist dann immer um die 155-162. das wäre in der SS ja zu viel. Heute habe ich dann mal das walken ausprobiert da war ich dann bei 138-140.

Beim kraftsport komme ich nie an den hohen Puls ran, da kann ich dann ja wie gewohnt unter Absprache weiter machen.

Wie habt ihr das in der ss gemacht?

Vielleicht hst ja jemand Erfahrung oder Ahnung ?!

LG Tanja

1

Ich wurde bis jetzt 2 Mal schwanger. Habe einen 7 Monate alten süssen Sohn. Bei beiden Malen als es geklappt hat, habe ich um Eisprungzeit eeextrem viel Sport gemacht. War mir damals aufgefallen. Sonst mache ich auch Sport, aber da war es gerade extrem. Leider musste ich in der ss etwas zurückdrehen, da die Plazenta nicht zu 100% wollte, aber hatte laut FA nixs mit dem Sport zu tun, sondern nur „Pech“! Eine Freundin hat im 8ten Monat noch nen Halbmarathon gemacht, fand ich schon extrem, aber sie fühlte sich fit. Will dir nur sagen, dein Körper sagt dir schon, ob es zu viel ist oder ob es super geht. Toitoitoi beim Schwanger werden!!

Top Diskussionen anzeigen