Wechselmodell und nur Streit

Hallo Mädels,

ich lebe von meinem Mann getrennt und wir üben für sundee Kinder das Wechselmodell aus, weil er es so wollte.
4 Tage Rytmus bei gemeinsamen Sorgerecht.
Jetzt hatte ich die Kinder wieder vier Tage bei mir und bin während dieser Zeit kurz in den Spreewald gefahren.
Gestern rief er mich hier an und machte mir einen riesen Szene, was mir einfällt, mit den Kindern einfach wegzufahren ohne es ihm zu sagen. Er will wissen, wo ich wann und wem mit den Kindern unterwegs bin.

Meine Anwälitin sagte mir, was ich in meiner Zeit mit den Kindern mache, geht ihn nichts an, Auslandsreisen u.ä. sind natürlich die Ausnahme.

Ist das so?
WAs kann ich denn hier noch machen? :(
Katha

1

Oh sorry, falsches Forum! :(

2

Guten Morgen, falsches Forum haste ja schön gesehen😊

Kann deine Anwältin ihn nicht mit einem kleinen Briefchen auf den Boden der Tatsachen zurück holen?

Wieso ist er denn so anstrengend?

LG Tani

6

Das frage ich mich auch!
ich habe dann echt schon gezweifelt, und mich gefragt, dass ich was falsches gemacht habe, aber es war lediglich ein kleiner Wochenendausflug. ...

3

Obwohl es das falsche Forum ist.... antworte dir trotzdem mal...

Klar stimmt es schon , dass du In deiner Zeit mit den Kids machen kannst was du willst ! Geh mal davon aus dass ihr gemeinsames Sorgerecht habt!

Kann dir aber nur raten, des Friedens Willen... wenn sowas ansteht, auch spontan... is es ja kein Ding einmal kurz Bescheid zu sagen Oder?
Ich machen darfst du es ja auf jeden Fall... das ist gar keine Frage ! ...

Ich Handhabe es auch so, und meine kurze ist alle 14 Tage beim
Papa... dass ich einmal kurz Bescheid sage wenn wir weg fahren ... also mit übernachten und so... is ja absolut kein Ding 🤷‍♀️

8

Ja, wir haben beide das Sorgerecht.

Das stimmt schon, ich hätte es ihm auch sagen können, aber alles was ich mache ist in seinen Augen falsch.
Er schreit mich nur an, redet jetzt noch über die Trennung, die ein dreiviertel Jahr her ist.

Deswegen hab ich auch nichts gesagt

4

Anders rum würdest du sowas ja auch gern wissen wollen oder ??

7

Nein, natürlich nicht!
Es ist seine Zeit und er kann dort mit den Kindern machen, was er möchte, das habe ich ihm auch gesagt.

5

Ich möchte dir auch hier antworten.

Wir haben viele Jahre das Wechselmodell praktiziert, bis die Kinder das von sich aus nicht.mwhr wollten.

Es hat Nachteile, aber auch sehr viele Vorteile. Für die Kinder und dich/euch.

Du schreibst es sollte das so, das klingt als ob du das nicht möchtest.

Wenn einer nicht mit zieht und nicht mag, wird es schwer für alle. Dann kann Prinzipienreiterei auf beiden Seiten entstehen.

Sagen musst du es ihm nicht. Allerdings kannst du es ihm sagen für ein besseres Miteinander. Ich habe über sowas informiert. Mutter und Vater sein, das muss oberstes Ziel sein. Und dazu gehört ein freundlicher Umgang miteinander, auch wenn man manchmal mit den Zähnen knirscht. Das tust du für deine Kinder, nicht weil du musst.

LG Ana

9

Nein ich wollte es überhaupt nicht.
Ich musste in den Nachbarort ziehen, um das Wechselmodell überhaupt leben zu können. Die Chancen, hier eine Arbeit zu finden, liegen bei 0 %, weil ich auch aus gesund. Gründen nicht Auto fahren kann. Aber das ist eine andere Geschichte.

Ja, aber leider haben wir gar kein Miteinander. Letztens hatten wir es auch: Die Kleine hatte in meiner Umgangszeit Fieber, ich habe ihn darüber informiert, weil ich dachte, er sollte es wissen. Und sofort schrieb er mir vor, dass ich zum Arzt fahren soll usw.

10

Mhhh, das hört sich so an als wenn bei euch noch absolut keine Ruhe drin ist, und über die Sache noch kein Gras gewachsen ist !
Streit, Vorwürfe, Stress,Befehle geben , Dinge vorschreiben ....
hat mein männe mit seiner Ex auch hinter sich! Haben jetzt n halbes Jahr Kontakt abgebrochen , seit dem klappt es besser !

Leben und leben lassen , und Kompromisse finden ... wenn er sowas wissen will, sagst ihm es halt.... is doch absolut kein Ding ... is ja Kein Geheimnis oder ?

Wenn er dann auch zickt, ja gut , dann hast es versucht und weist Bescheid und sagt ihm es dann halt nicht mehr !
Seh zu... deinen Kindern zuliebe , da Ruhe rein zu bekommen ! Zu Not auch mit Hilfe !

Weil wenn ihr nur streitet und zankt , das kriegen die Kids mit und macht die Sache nicht besser !

weitere Kommentare laden
11

Euer Problem hat nichts mit dem wechselmodell zu tun.

Top Diskussionen anzeigen