Zu viel Östrogen, zu wenig Progesteron

Mädels, ihr könnt es ja in der Überschrift lesen. Laut bluttest hab ich zu viel Östrogen und zu wenig Progesteron in mir.
Kann man dadurch trotzdem schwanger werden? Habt ihr Tipps wie man die 2 Hormone wieder regulieren kann?

Danke für eure Hilfe

Lg
Hoffnung2018 mit ⭐️

1

Versuch es mal mit Frauenmanteltee in der 2. Zyklushälfte. Das soll helfen. Ich probiere es auch gerade aus.

2

Mit Progesteron. Frag mal die FA

LG

3

Hatte ich auch, dadurch ergab sich ne Gelbkörperschwäche (ne leichte) ich habe 3 Übungszyklen Frauenmantel Tee in der zweiten Zyklushälfte getrunken (2Tl pro Tasse, 3 mal am Tag) meine Kurve wurde nach 3 Übungszyklen viel ruhiger Tempi war höher. Dann hab ich angefangen Mönchspfeffer zu nehmen, wirkt ja auch Progesteron artig. Zack schwanger :) 5 ÜZ :)

4

An welchem Tag war der Hormontest? Für eine richtige Auswertung braucht man 3 in einem Zyklus. ZT 3-5,zt 14 und ES+7. Da sich die Hormone je nach Stand vom Zyklus anders verhalten und auch andere Normwerte haben.

5

Für Östrogene 3. Zyklustag und für Progesteron 20. Zyklustag.

6

Progestan macht nur Sinn bei ES+6-8 (sicher bestimmt!) da er da am höchsten ist. War es davor oder danach ist es nicht aussagekräftig.
Wie hoch was das Östrogen?

Top Diskussionen anzeigen