Ovitrell und Clomifen

Hallo ihr Lieben... ich bin neu hier und es gibt bestimmt irgendwo eine passende "Abteilung" für mein Anliegen.

Ich bin normalerweise eine stille Mitleserin, aber es brennt mir auf der Seele.

Zu uns ganz kurz:
Ich bin 29 und haben einen Sohn mit in die Beziehung gebracht. Mein Partner ist 38 und zusammen haben wir einen 3 jährigen Sohn. Seit seiner Geburt verhüten wir nicht, weil wir eben noch ein weiteres gemeinsames Kind wollen und haben und (erstmal) noch keinen Stress gemacht....

Jetzt sind es effektiv 16 ÜZ (alle Abkürzungen für die Fachbegriffe kenne ich leider nicht, also nicht wundern bitte🙈)
...

Wir waren in der kinderwunschklinik... bei der haben wir einfach nur 3 Ovitrell Spritzen bekommen mit einer kurzen Anleitung wann wie usw. und dann hieß es, wenn wir in 3 Monaten nicht schwanger wären sollen wir kommen für weitere Maßnahmen... das spermiogramm ist nicht schlecht... das heißt er hat eine Menge Spermien, davon wären 40% brauchbar (laut urologen)... zur Unterstützung nimmt er täglich Maccapulver...

Letzen Zyklus haben wir mit hilfe von ovus UND clearblue Computer die Spritze am ES gesetzt GV dann 24 Std nach auslösen (so würde es uns in der Kinderwunschklinik empfohlen...
Dann hieß es abwarten..

Ich war überfällig und alle tests schneeweiß... dieser Zyklus hat dann 51 tage ab 1. Tag mens gehabt... normal sind bei mir zwischen 35 und 36 tage...

Dann dieser Zyklus: mein Gyn hat ein Zxklusmonitoring mit Clomi empfohlen... ich habe Clomi dann von Tag 5 - Tag 9 töglich eine Tablette genommen und jetzt am vergangen Freitag war mein Follikel bei 1.58 cm... wir sollten also gestern Abend 18.00 Uhr auslösen und direkt GV haben und heute gleich nochmal... dann ab morgen mit Utrogest starten...

GESTERN HAT LEIDER ABER NUN ABSOLUT NIX FUNKTINOIERT BEI MEINEM MANN... NULL 😢... wir haben 5 Abläufe gestartet mit allem was dazu gehört und nichts unversucht gelassen... es hat nicht geklappt..
Heute Abend versuchen wir es nochmal, aber ich weiß nicht ob es nicht schon zu spät ist... ich jin eigentlich absolut entspannt gewesen diesen Zyklus.... Mein Gyn hat mir die "Arbeit" mit dem beobachten abgenommen und ich hatte auch noch 1 1/2 Wochen Urlaub bei schönstem Wetter und jetzt das....

Ich bin sehr traurig... was meint ihr? Gibt es noch Hoffnung oder ist heute Abend schon zu spät...

Ich Danke euch von Herzen ❤

Mina

1

Fühl dich gedrückt ❤

Heute Abend sollte auch noch reichen. Der ES ist ungefähr 36 h nach der Spritze. Meine Kiwu-Klinik sagt, GV am Tag der Spritze und am Tag danach. Noch einen Tag später könnte auch noch reichen 😊

Drücke euch die Daumen 🍀

LG Luthien mit ⭐

2

Oh ich danke dir luthien86 für deine liebe und schnelle Antwort.... ich habe mir auch schon gedacht, dass heute abebd Abend noch reichen müsste uuund eventuell morgen zum "Guten Morgen" sagen 😉...

Mein Mann ist am Boden zerstört und fühlt sich wie ein Versager... was er ja absolut nicht ist... er hat Angst gehabt, sagt er...

Für die Männer ist es auch wirklich nicht so leicht wie für uns Frauen auf Kommando parat "zu stehen" (kleiner Witz am Rande der Verzweiflung🙈😅😨)...

Vielen lieben Dank

3

Ja, es ist schwierig. Macht euch keinen Druck. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan. Alles Liebe 💕

Top Diskussionen anzeigen