Kinderwunsch- vorher zum Frauenarzt?

Hallo Ihr Lieben,
ich bin neu hier und habe einige Fragen.

Zuerst ein paar Dinge über mich. Ich habe vor im Sommer an meinem 24. Geb die Pille abzusetzen.
Ich habe 2010 meine Ausbildung angefangen, 2013 beendet und arbeite nun seitdem dort.
Mein Job ist sicher, da brauche ich mir keine Sorgen zu machen.

Mein Freund und ich sind seit 7 Jahren zusammen. Er ist jetzt 30.
Wir wohnen seit 5 Jahren zusammen und sind Ende 2016 in unser Eigenheim gezogen.

Nun geht uns schon länger durch den Kopf, dass wir gerne jung Eltern werden wollen und haben uns gedacht, mit 24 wäre ein gutes Alter um die Pille abzusetzen, da wir eigentlich alle Grundsteine haben.

Nun habe ich Ende Februar ein FA Termin und einige Fragen.

Habt Ihr mit Eurem FA über das Absetzen der Pille, Kinderwunsch gesprochen?
Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass der FA Blut abnimmt, um den Impfschutz abzugleichen.
Allerdings habe ich bei meinem Termin nur einen Kontrolltermin angegeben.
Kann ich den FA trotzdem darauf ansprechen?

Ich nehme die Pille dann seit 10 Jahren. Habt Ihr Erfahrungen wie lange Ihr gebraucht habt nach einer solangen Pilleeinnahme schwanger zu werden?

Ich habe eine Pille gegen Pickel bekommen damals, wie stehen die Chancen, dass diese nach absetzen der Pille zurückkommen#schock

Was genau schaut der FA?
Was muss ich im Allgemeinen beachten?

Unser Plan war: An meinem Geb. Pille absetzten, dann habe ich gehört man muss 2-3 Monate warten, dann wäre ich 25 bis das Kind kommen würde, vorrausgesetzt es klappt gleich..

Findet Ihr das zu früh?
Ich denke eigentlich wir haben alles für eine sichere Zukunft unseres babys....

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten.

1

Zu früh ist es nicht aber was mit deinem Körper passiert nach der pillenabsetzung weiß keiner.

Ob du Nebenwirkung hast oft dauert es einige Monate bis sich der Zyklus eingependelt hat.
Pläne bitte nicht so durch.
Es kann 5 Monate dauert oder 12 Monate, weiß keiner.


Viele Grüße Namcy

2

Hey ich bin auch 24 und nehme seit einem Jahr die Pille nicht mehr...bei euch scheint ja alles zu stimmen :) ich würde aufjedenfall mit der Frauenarzt sprechen weil sie dir Tipps geben kann und dir wahrscheinlich zum beispiel auch schon ein Folsäurepreperat empfehlen wird. Sie kennt dich und deinen Körper und kann dich beraten. :)

3

Hallo,
Dann ist ja finanziell und wohnlich schon mal für alles gesorgt!👍
Ich habe mein erstes Kind mit 25 bekommen, wenn man die Pille nimmt muss man ca ein halbes Jahr einplanen bis der Körper sich hormonell umgestellt hat.
Kann aber auch schneller gehen oder länger dauern.
Und die unreine Haut kann durchaus zurück kommen da die Hormone fehlen.
Der Impfschitz wird bezüglich Röteln überprüft, aber erst bei Beginn der Schwangerschaft.
Eigentlich reicht eine ganz normale Vorsorgeuntersuchung.
Du kannst natürlich von deinen Plänen erzählen aber bis dahin ist ja noch etwas Zeit.
Und wenn du dann die Pille absetzt solltest du Folsäure einnehmen, direkt ab Kinderwunsch.
lg

4

Ich würde den impfstatuts überprüfen... Röteln varizellen und pertusis und bei fehlenden Schutz auf jeden Fall nach impfen lassen !

5

Hey 😊 ich glaube, so einfach ist es nicht alles zeitlich durchzuplanen. So wie die anderen schon gesagt haben, keiner weiß genau wie lange es nach absetzten der Pille dauert. Aber mal was positives: ich hab sie Ende November abgesetzt und bin jetzt schwanger. Es müsste so um Silvester herum passiert sein und ich bin noch immer total überrascht, dass es doch so schnell ging ...aber es ist möglich und vielleicht hast du ja auch Glück ☘️
Und was die schlechte Haut nach der Pille angeht: ich hatte die gleichen Sorgen und bis jetzt hat sich meine Haut nicht wieder verschlechtert ...kann natürlich auch von Frau zu Frau anders sein 😊

6

Ich habe es damals auch bei einem ganz normalen vorsorgetermin angesprochen und habe dann von meinem FA alles wichtige erzählt bekommen und er hat noch einen vaginalen Ultraschall gemacht um Zysten usw schon mal auszuschließen. Er hat mir dazu geraten schon mal Folsäure und Jod zu nehmen und den aktuellen Blister zu Ende zu nehmen und nach der Abbruchblutung zu starten. Von einer Pause hat er mir nichts gesagt (habe sie 13 Jahre genommen). Ob du Pickel oder andere Probleme bekommst kann dir leider niemand sagen. Bei mir war es so, aber nach 3 Monaten ging es dann langsam wieder. Bin im 4. Monat danach SS geworden (leider FG in der 8. Woche) und danach wieder im 3 ÜZ (bin nun 12. Woche). Also die Länge der Pilleneinnahme hat damit nichts zu tun. Das kann im ersten Zyklus klappen aber leider auch ein Weilchen dauern. Viel Spaß beim basteln 🙂

7

Meine Haut wurde nach absetzen wieder schlechter, aber das hat sich dann auch wieder gelegt
Hier sagt jeder was anderes. Meine Ärztin sagte damals zu mir nach absetzen der Pille ist in den ersten 6 Monaten die höchste Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden. Sollte man nach einem halben Jahr nicht schwanger sein, beginnt sie mit Untersuchungen woran es liegt.

Ich hab die Pille Ende Oktober abgesetzt, einen Monat ausgelassen und Anfang Dezember haben wir angefangen den Plan schwanger zu werden umgesetzt. Am 3.1, Januar hab ich dann positiv getestet. Also wurde eigentlich direkt beim ersten Versuch schwanger, auch ohne regelmäßigen Zyklus.

Aber da ist jeder anders. Am besten fragst du deinen Arzt einfach mal, der kann dir da ja mehr Tipps geben, da er dich ja auch kennt und weiß welche Pille du nimmst. Ich glaub dass das auch noch eine Rolle spielt. Ich zum Beispiel hatte eine Pille, die kaum Hormone hatte, deshalb konnte man sie auch während des stillens einnehmen, andere sind ja doch mehr dosiert...

8

Hallo,
lass in jedem Fall die Schilddrüse untersuchen und den Impfschutz! Ich wünsche dir, dass es flott geht, bis sich der Zyklus eingependelt hat, es kann aber auch schon mal eine Weile dauern. Ich würde die Pille deshalb sofort absetzen und solange mit Kondom verhüten, bis ihr euch vorstellen könnt es wäre OK schwanger zu werden. Dann kann dein Körper schon mal in Gang kommen und du lernst den Zyklus schon mal kennen.
LG

9

Hallo.
Meine Frauenärztin hat sich meinen Impfpass angesehen und mir folsäure empfohlen. Blut hatte sie vorher schon wegen einer anderen Sache abgenommen. Ich habe das auch einfach bei einem normalen vorsorgetermin angesprochen.

Ich habe die Pille auch wegen Pickeln genommen. Habe sie 6 Jahre genommen. Nach dem absetzen würde die Haut erst nach 2 Monaten wieder schlecht. Das hat dann so 1/2 Jahr gedauert und jetzt ist es nicht 100% rein aber kein Problem.

Ich hatte nach dem absetzen 9 Monate keine Periode. Aber weil ich auch vor der Pille keinen regelmäßigen Zyklus hatte obwohl ich schon 18 war hab ich mir nicht so viele Gedanken gemacht. Letztendlich lag es dann an der Schilddrüse.

Bin jetzt leider noch nicht schwanger.
Aber meine Kollegin is sofort nach absetzen der Pille schwanger geworden.

Und ich finde das ist nicht zu früh. Ihr scheint ja richtig im Leben zu stehen und seid schon lange ein paar.

Top Diskussionen anzeigen