Kinderwunsch


Vielleicht komische Frage

Guten Abend,
Wir 35j u. 40j. Haben uns erst vor 3 Jahren kennenlernt und üben mittlerweile seit etwas über 2 Jahren fürs erste Kind.

Mein Zyklus ist regelmäßig 26-27 Tage,
Spermiogramm ist unauffällig, meine Eileitern sind durchlässig, Hormoncheck in Ordnung (obwohl ich seit ein paar Monaten 3 Tage vor Beginn der Periode bräunliche SB habe)

Jetzt war ich am überlegen ob es vielleicht helfen würde wenn ich eine Zeit lang z.b. die Pille wieder nehmen würde damit die SB weg geht.

Wie ist eure Meinung/Erfahrungen?

Ps.Ich habe einfach das mir von Monat zu Monat die Zeit weg läuft 😓

Über Infos würde ich mich freuen.
LG

Ich würde den Gyn fragen ob Progesteron in der zweiten ZH Sinn macht. Und nicht die Pille nehmen.

Hallo,
Über Progesteron habe ich mit meinem Gyn gesprochen er mein da meine Werte keinen Mangel zeugen ist das nicht nötig.
Daraufhin war ich bei einem Hormonspezialisten der die Progesteron einnahme wäre nicht für langfrostig bzw. für immer.

..hm.. aber sb sind doch dann nicht weiter schlimm wenn die zweite ZH lang genug ist oder?

Vielleicht kommen sie ja nicht, wenn eine Einnistung stattgefunden hat.

Meine liegt vor der SB 11-12 Tagen.

Gerade wenn du das Gefühl hast dass dir die Zeit weg läuft würde ich nicht die Pille nehmen... Ich bin meine sb damals durch mönchspfeffer los geworden😊

Hast du den auch Eisprung?!
Ich habe bis jetzt auch immer gedacht regelmäßiger Zyklus , naja geduldig sein... aber bei der folikelmesseung von meiner FÄ wurde festgestellt, dass es kein ES gibt...

Was bedeutet SB?

Top Diskussionen anzeigen