Blöde Frage zur Einnistung... 🙈

N‘abend ihr Lieben!
Also ich habe eine Frage. Ich hatte meine letzte Periode am 16.11. hab am 4.12 positiv getestet und am 5.12 einen hcg Wert von 28. soweit so gut. Normalerweise habe ich einen 26 Tages Zyklus und somit an ES+7/8 positiv getestet đŸ€” Somit ging ich davon aus, dass ich nen frĂŒheren ES u nen verkĂŒrzten Zyklus hatte.
Nun war ich heute beim US u es war ne FH zusehen die genau 5+2 entsprach, welches zu meinem 26 Tages Zyklus passt, aber nicht zum ES...
nun die Frage. 🧐 Wenn ich doch meinen ES an ZT 11 hatte und 5 Tage spĂ€ter ( 1.12 ) die Einnistung war, mĂŒsste ich dann nicht weiter sein in der Entwicklung? Also das Baby? Oder ist das irrelevant? Und dann finde ich es erstaunlich, das ich am 4 positiv getestet habe, wobei das bei meiner Tochter auch so war. Montags BT negativ Fr. Urintest ganz schwach positiv...
falls jemand jetzt nicht komplett verwirrt ist, so wie ich und eine Antwort weis, wÀre ich sehr dankbar!
Alles Liebe! 💕

1

Als ich am Montag bei 6+3 beim US war, wurde ich auch 10 Tage zurĂŒckdatiert, also auf 5+0. Und man sag eine Fruchthöhle und ein Dottersack. Ich habe meiner FÄ gesagt das ich meinen ES per Ovu ermittelt habe. Da meinte sie nur, dass die Befruchtung und Einnistung lĂ€nger gedauert haben könnte. Also möglich ist alles!
Hab auch seit zwei Tagen das Internet hoch und runter recherchiert und habe immer wieder gelesen, dass viele den "EntwicklungsrĂŒckstand" schnell wieder aufgeholt haben.

2

Also ich versteh das alles nicht so ganz mit Einnistung dieses hin u her datieren... es macht einen Wahnsinnig!
Ich glaube ich gehe jetzt mal von meinem ewigen 26 Tages Zyklus aus wie weit ich bin. Den ES habe ich nĂ€mlich nicht wirklich ermittelt. Nur weil ich schon soooo frĂŒh positiv getestet hatte, dachte ich, dass ich auch nen verkĂŒrzten Zyklus hatte und sich deshalb auch alles schneller entwickelt... trotzdem hĂ€tte ich gerne nen Dottersack gesehen.
Sie meinte zwar da könnte was sehr eng an der Wand liegen, aber es war halt nicht abgrenzbar! Somit nur FH. đŸ˜©đŸ˜©đŸ˜©đŸ˜’
Ich drĂŒck dir die Daumen, das alles gut ist!!!
Liebe GrĂŒĂŸe 🍀💕

3

Also du hast ja deinen ES und dann findet innerhalb von 24 Std die Befruchtung statt. Das befruchtete Ei wandert bis zu 12 Tage durch deinen Körper ehe es sich niederlĂ€sst. WĂ€hrenddessen produzierst du schon das HCG. Deswegen kann man das schon testen, obwohl man erst praktisch gesehen zwei Tage schwanger ist. Das Wissen hab ich mir aber auch nur durch die Aussage meine Ärztin und durch Recherchen im Internet zurecht gelegt 🙈.

weitere Kommentare laden
4

Vlt hilft dir die ErklÀrung

https://www.avawomen.com/de/avaworld/wann-erfolgt-die-einnistung/

6

Ah danke. Mal sehen ob das meine Knoten imm Hirn Löst?! đŸ€—

9

Wenn der erste Tag deiner letzten Mens der 16.11. war, kommt es doch hin mit 5+2.
Und hcg steigt erst ab Einnistung und nicht schon auf den Weg zur GebĂ€hrmutter. Sonst mĂŒssten ja schon alle am Anfang einen positiven Tests haben.
Vertrau auf deine Ärztin. Das wird schon alles stimmen.

Alles gute fĂŒr dich

10

Guten morgen. Was mich halt so verwirrt und verĂ€ngstigt ist, dass ich sooo frĂŒh, 8 Tage vor nmt positiv getestet hatte mit dem CB. đŸ€” da muss die Einnistung ja schon relativ frĂŒh gewesen sein, deshalb dachte ich, ich wĂ€r schon weiter, obwohl ich immer nen 26 Tages Zyklus habe. Und natĂŒrlich das traurige Gesicht meiner Ärztin... ĂŒberlege ernsthaft heute nochmal woanders schauen zulassen, wobei da in 1-2 Tagen auch nicht viel passiert... đŸ˜žđŸ˜©

11

Die Einnistung ist wenn zwischen ES+5-ES+10. War sie erfolgreich, wird hcg produziert.
Der Arzt geht meist immer vom ersten Tag der letzten Mens aus.

Mach dich jetzt nicht verrĂŒckt. Auch wenn der ES paar Tage frĂŒher war. Du bist schwanger. Warte ab und genieße Weihnachten.

Der Körper ist keine Maschine. Ich hatte sonst auch immer meinen ES an ZT 11 und nun sein paar Zyklen schon an ZT 10/11

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen