Mexicoreise wegen ZIKA Virus absagen?

Hallo zusammen,
seit einem Jahr versuchen wir schwanger zu werden, leider bisher ohne Erfolg. Habe Endloszyklen und kaum Eisprünge. Wenn der kommende Zyklus wieder nichts wird steht als nächstes die KIWU Klinik an.
Für Januar haben wir eine Mexikoreise gebucht auf die wir uns nach all dem Frust sehr freuen. Nun sind wir auf das Thema ZIKA Virus gestoßen. Es wird empfohlen bei KIWU diese Länder nicht zu bereisen oder danach noch 6 Monate zu verhüten. Ich bin nun verunsichert, ist die Vorsicht übertrieben? Würde die Reise dorthin die KIWU Behandlung gefährden? Was sagen die Kliniken dazu? Verweigern Sie dann die Behandlung bzw bestehen auf die 6 Monate Verhütung und starten dann oder kann man sich auf den Virus testen lassen?

Wie würdet ihr entscheiden? Nach all dem Frust mit dem nicht schwanger werden haben wir uns so auf die Reise gefreut...

1

Ich würde die Reise ehrlich gesagt nicht absagen. Es gibt nie eine Garantie das es klappt und wenn nicht habt ihr euch eure tolle Reise entgehen lassen und wofür?
Wir waren übrigens selber letztes Jahr in Mexiko und hatten überhaupt keine Probleme. Genießt den Urlaub und lasst es euch gut gehen #liebdrueck

2

Generell teile ich deine Einstellung - nur habe ich Sorge ob die KIWU Klinik dann erstmal nichts unternimmt.. haben Anfang Februar dort unseren ersten Termin...

3

Das kann ich dir so leider nicht beantworten weil das auch von Klinik zu Klinik anders gehandhabt wird. Die in der ich früher war hat nach sowas zum Beispiel überhaupt nicht gefragt. Frag mal im unterstützten KiWu Forum da können die Mädels dazu sicher eher was sagen.
Ich würde aber einfach in DEINER anrufen und fragen wie die das handhaben

weitere Kommentare laden
7

Ich würde mich da wirklich schlau machen. Kann man sich gut davor schützen? Es wird ja durch Stechmücken übertragen. Wie sieht es da in Mexico aus, um die Zeit wenn ihr dahin wollt. Die letzten Infos die ich dazu gefunden habe, sind schon eine Weile her. Aber es gibt nach diesen Infos, noch keinen sicheren Test ob man den ZIKA Virus in sich trägt. Wäre es für euch so schlimm, wenn ihr wirklich 6 Monate warten müsstest. Denn ganz ehrlich, wenn ihr die Reise antretet, würde ich in der KIWU Klinik direkt danach fragen wie sie dazu stehen. Denn die Schäden die ein Embryo dadurch davon tragen kann, sind verherrend. Möchtet ihr dieses Risiko dann wirklich eingehen? Am Ende ist es wahrscheinlich die Entscheidung keine Reise oder 6 Monate warten.

8

Die Entscheidung müsst ihr für euch treffen, da kann keiner helfen.

Uns ging es mit unseren Flitterwochen dieses Jahr genauso. Wir wollten nach Florida und in Miami wurde auch eine Warnung rausgegeben.
Wäre die Entwarnung nicht gekommen bis zu unserer Reise hätten wir auf jeden Fall die 6 Monate verhütet danach. Für uns wäre das Risiko eindeutig zu hoch gewesen. Hatten uns ausführlich informiert und bei jeder Stelle wurde uns dringend abgeraten nicht zu warten. Bei uns war das Glück, dass Ende Juni die Warnung aufgehoben wurde und bis Mitte Oktober auch nicht zurückkam, daher war es dann okey für uns.
Wir hätten es uns nie verzeihen können wenn unser Kind eine Behinderung bekommen hätte weil wir zu ungeduldig waren.

Am Besten auf allen möglichen Infoseiten nachlesen ob die Gefahr aktuell noch besteht und sonst lieber wo anders nen tollen Urlaub verbringen #liebdrueck

9

Hi Du,

Wir haben gerade eine Odyssee wegen dem Thema Zika hinter uns.

Mein Mann war im Oktober auf Dienstreise in Mexiko. In der Zeit hat er keine Mücke gesehen, aber nach seiner Rückkehr Zika Symptome gezeigt. Müssten direkt ins Tropeninstitut. Arzt konnte den Test aus Zika erst Wochen spätere machen. Der Test ist auch nicht sonderlich verlässlich (75% Wahrscheinlichkeit, dass das Ergebnis korrekt ist). Bei uns war er negativ. Trotzdem wurde uns empfohlen 6 Monate zu warten mit dem Kinderwunsch. Da mein Mann Anfang Frühling wieder regelmäßig nach Mexiko muss, versuchen wir es trotzdem mit dem Schwanger werden. Auch wenn ein blödes Gefühl bleibt.
Freiwillig in Urlaub hätte ich niemals dieses Risiko in Kauf genommen. Geschäftlich geht es leider nicht anders, weil da auch die berufliche Existenz dranhängt.

Inwieweit dein Urlaubsgebiet betroffen ist, kannst du hier schauen:
https://wwwnc.cdc.gov/travel/page/world-map-areas-with-zika

Ich würde auch unbedingt in der Kiwu anrufen.

Alles Gute für Euch!

10

Vielen Dank für Eure Antworten.
Ja auch wenn das Risiko gering ist, es ist nun mal da. Und es ist ja nicht nur eine Krankheit bei der es einem mal drei Wochen mies geht sondern es besteht die Gefahr ein behindertes Kind zu bekommen.
6 Monate warten kommt für uns nicht in Frage. Ich werde 35 und wir wünschen uns das sehr, da möchte ich nicht noch ein halbes Jahr "verschenken".
Habe der KIWU Klinik soeben mal eine Mail geschrieben mal sehen ob sie antworten und was.

11

Hey, oh man kenne deine Gefühlslage nur zu gut.
Wir sind seit über 2 Jahren in der Kiwu Phase mit leider 3 fg. Waren in der Zeit nicht im Ausland unterwegs weil mein Mann nicht mehr fliegen wollte zwecks terror Gefahr.
Nach der letzten fg in diesem Jahr (10/17) habe ich gesagt ich muss mal raus will mal noch was sehen und eine Reise machen die man sich mit Kind erst mal nicht mehr gönnen kann.
Hm da ging es los mit diesem zika - wo hin? -
Ich habe lange überlegt was wir tun. Ob das Risiko wirklich sooo groß ist. Und warten kommt für uns auch definitiv NICHT in frage.
Somit haben wir uns jetzt ein Land ausgesucht ohne zika. Und Ende Februar soll es los gehen.

Wir könnten mit dem Gefühl nicht leben das dann doch etwas ist und wir deswegen die Gesundheit unseres Kindes aufs Spiel setzen.

Könnt ihr evtl umbuchen ?

Lg Hasenpups mit 🌟🌟🌟

12

Hallo 😊
Wir haben auch eine Mexikoreise im April geplant und ich bin danach auf das Thema Zika Virus gestoßen.

Bei meiner Recherche bin ich auf folgenden Beitrag gestoßen. Ich muss sagen ich bin der gleichen Meinung wie der Artikel. Ich glaube da wurde sehr viel Panik gemacht und hochgeschürrt.

Die Mexikanerinnen und die Brasilianer dürften ja fast keine Kinder mehr bekommen und wenn wären sie alle behindert. Und außerdem gibt es den Virus sicher nicht erst seit 2015. Wenn das sooooooo gefährlich wäre und das Risiko so groß wäre hätte man doch sicher schon vorher etwas gemerkt.

Ich bin noch nicht sicher wie wir mit dem Thema umgehen.

Ich lege dir den Artikel wirklich ans Herz.


https://www.zentrum-der-gesundheit.de/zika-virus.html

Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen