Antwort zu Clearblue digital!! Lang...

Hier die offizielle Clearblue-Antwort auf genau diese Anfrage.
Gruß Doris



Sehr geehrte Frau XX,

wir danken Ihnen für Ihr Email bez. unserem Clearblue Digitalen
Schwangerschaftstest. Hier ist eine allgemeine Antwort auf Ihre Anfrage.

Clearblue Schwangerschaftstest ist zur Anwendung ab dem Fälligkeitstag
der Periode (ca. 14 Tage nach der Ovulation) konzepiert oder bis zu 4
Tagen vor dem Fälligkeitstag der Periode (Frühtest). Im Verlauf einer
typischen Schwangerschaft steigt der HCG-Wert nach der Empfängnis bis
zum ersten Tag der ausbleibenden Periode von ca. 5 bis auf 50 - 250
mIU/ml/HCG an. Der Clearblue Schwangerschaftstest kann in einer
Urinprobe HCG einer Konzentration von 50 mIU/ml (25 mIU/ml mit dem
Frühtest) oder höher registrieren. Es ist möglich ein
"schwanger"-Ergebnisse mit Urinproben zu bekommen, deren HCG
Konzentration niedriger sind. Jedoch sollten HCG-Levels von 5 mlIU/ml
oder weniger ein "nicht schwanger"-Ergebnis anzeigen. Sollte eine
Schwangerschaft zu irgendeinem Zeitpunkt nicht fortgesetzt werden, fällt
der HCG-Wert auf den Basiswert zurück. Die Dauer des Absinkens ist
abhängig vom zum Zeitpunkt der Unterbrechung bestehenden HCG-Wert und
ist individuell verschieden. Während dieses Zeitraums können
"schwanger"-Ergebnisse erzielt werden.

Wir schreiben keine Empfindlichkeit auf die Packung, und zwar deshalb,
weil das Ergebnis der Empfindlichkeitsbestimmung ganz enorm von der
verwendeten Messmethode abhängt, und davon, ob der Test das komplette
HCG-Molekül bestimmt (wie Clearblue) oder das beta-Hcg oder einen
bestimmten Unterbestandteil des beta-HCG (wie die meisten anderen Tests)
und, und, und... Das alles macht die reine HCG-Wertangabe so wenig
aussagekräftig für die Verbraucherin, dass wir uns bewusst entschieden
haben, auf die Angabe zu verzichten. Das ist nämlich das berühmte
"Äpfel-mit Birnen-vergleichen".

Wir hoffen , Ihnen mit diesen Angaben geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Evelin McGinn
CLEARBLUE Beratungsservice
Unipath Ltd., Bedford, UK.

1

So die Theorie, die Praxis sieht halt ganz anders aus.

Die Frühtests sind schrott und die mit WB zeigen schon lange vorher an.

2

Exakt dieses Text schicken sie seit über 9 jahren an jeden der fragt. Die verändern nicht mal Wortlaute.

3

Das ist doch mal ne Antwort!!! Dann wage ich mich wohl gleich schon!!!

Top Diskussionen anzeigen