Einnistungsblutung...gibt es sie wirklich?

Hatte heute Zt27 leicht rosa zervix nach der Toilette...Bin vermutlich ES+9 (Hab keine ovus gemacht) hab das Gefühl das meine Mens jeden Moment kommt.denn ich hab Mens ziehen. Normalerweise hab ich einen ca 30-32 tage zyklus. Test ist negativ.
Kann ich noch hoffen auf den zyklus? Üben jetzt seit einem Jahr.😐hattet ihr das auch und wieder positiv überrascht??

1

Ja ich hatte bei meiner ersten Schwangerschaft Unterleib ziehen und gedacht schade PERIODE im anmarsch und auf Toilette dann Einnistungsblutung und nun wird unser Christkind schon bald 4 Jahre alt und mit dem Geschwisterchen will's einfach nicht klappen.

2

Ich häng mich mal mit dran. Hatte auch am ZT 25/26 Blutungen. Am NMT+1 und +3 neg. Getestet. Heute NMT+8 kein Drache da, im Ultraschal gestern ein 1,5cm großer „leerer“ Follikel. Laut Frauenärtzin ist alles offen ☹️

3

Es wird nach jedem Scheiß gegooglet. Aber nach dem hier anscheinend noch nicht. Diese E Blutung gibt es selten und minimal. Laut den Foren hat es fast jede hier. Ob schwanger oder nicht,kanns ne ganz normale Sb sein.

4

Ja es gibt sie! Ich hatte bei ES+6 abends eine gehabt. Fühlt sich etwas leichter an als PMS Krämpfe und war nur am Papier zu sehen. Nach 2-3 Stunden war nichts mehr zu sehen. Hab vorhin aus Spaß einfach mal einen Test gemacht mit einem 25er one step test Streifen und hauchzart positiv 🤫 und ich habe nie Zwiachenutungen Vorallem keine fast 2 Wochen vor einsetzen meiner Periode! Viel Glück weiterhin 🤗💕

5

Ja hatte sie bei allen 4kindern.

Top Diskussionen anzeigen