Wer war nach Frühabgang wieder schwanger?

Hallo,

mich beschäftigt seit Tagen diese Frage. Wer hatte einen Frühabgang und ein bis zwei Zyklen später wieder positiv getestet? Was habt ihr unternommen, um die Gefahr für eine zweite FG zu reduzieren? Wart ihr direkt nach dem Testen beim Arzt?

Hatte letzten Zyklus eine FG in der 5. SSW. und bin heute ES+12. Will testen, aber ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll, wenn ich wieder schwanger bin.

Ich weiß, ich sollte mir eigentlich keine Sorgen machen, solange ich noch nicht getestet habe, weil es kann sein, dass ich doch nicht Schwanger bin. Aber ich lese hier manchmal, dass Frauen nach FG schnell schwanger wurden. 😖

Ich will nur das Ganze dann unterstützen, um nichts zu bereuen.

1

Hier :-)

Ich hatte einen frühen Abgang und direkt danach bin ich wieder schwanger geworden. Ich habe nichts weiter unternommen und es ist alles gut bis jetzt (bin aktuell 18+6 ssw). Wäre es wieder schief gegangen, hätte meine Ärztin sicher Untersuchungen veranlasst. Aber es lag scheinbar nicht an mir...Wer weiß warum das Würmchen gegangen ist...

Also hab Vertrauen, auch wenn es verdammt schwer fällt.

Ich drücke dir gaaaaaanz fest die Daumen und wünsche dir alles Liebe

4

Was war denn anders, als in der 1. Schwangerschaft, dass du dann ruhig geblieben bist und vertrauen hattest?

7

Ne gar nicht. Ich hatte natürlich Angst, dass es wieder passiert. Allerdings habe ich mir auch immer wieder gesagt, dass es Gründe hatte und hätte. Allerdings habe ich ganz stark gehofft und eben mein bestes gegeben entspannt zu bleiben. Natürlich ist das mega schwer. Aber meistens kann man nichts anderes machen. Die Ärzte suchen auch erst dann nach Ursachen, wenn es mehrmals schief geht...Deshalb bleibt oft nur hoffen.

weitere Kommentare laden
2

Hier 🙋
Im 2. Zyklus danach wieder schwanger.
Bis auf progesteron wie in jeder Schwangerschaft nichts.

Ist leider wieder schief gegangen.
Jetzt müssen wir in die abortsprechstunde auf ursachenforschung gehen.

5

Das tut mir Leid. Sowas kann man leider nie verhindern. Hast du Progesteron erst ab positiven Test? Kriegt man es einfach so beim FA?

6

Progesteron ab eisprung.
Habe eine leichte gelbkörperschwäche.

Man bekommt es denke ich nicht "einfach so". Man kann aber den wert checken.

weiteren Kommentar laden
3

Ich hatte am 25.9 eine FG bei 7+1
Durfte bereits am 27.10 wieder postiv testen.
War letzten Mittwoch beim Gyn weil ich Beschwerden hatte und kein Risiko eingehen wollte. Bekomme jetzt Progesteron zur Unterstützung . Nächster Termin am 15.11
Ansonsten nix anderes gemacht wie beim letzten mal . Ich versuche entspannt zu bleiben was mir leider nicht immer gelingt.

8

Das ist schön. Es wird klappen bei dir, keine Angst. Wie weit warst du, als du Progesteron genommen hast? Und was hast du dem Arzt gesagt, dass du dann ein Rezept gekriegt hast?

13

Ich war nach der Periode gerechnet 5+3.
Denke aber eher so 4+3 . Genau datieren konnt es der Gyn noch nicht.
Er hat es von such aus verschrieben wegen der FG in der Vorgeschichte.

Danke für deine aufmunternden Worte.

12

Ich hatte ein fg in dr 6/7 Woche und bin danach wieder schwanger geworden sofort . Es ist total überholt das man Zyklen warten soll und die Gefahr einer fg wird sogar verringert als vergrößert bei einer Anschluss Schwangerschaft. Bin jetzt in der 17ssw morgen in der 18. außer Klapperstorchtee und folsäure hab ich nichts anderes gemacht. Der Tee hatte mir einfach das Gefühl gegeben was zu tun. Ich hab nach positiven Test (natürlicher Abgang, ca 3 Wochen nach Beginn der Blutung es, 2 Wochen später positiv getestet) noch 2 Wochen gewartet und da würde ich auch mit dem Herzschlag beim Arzt belohnt bei 6+0.

Top Diskussionen anzeigen