Unerfüllter Kinderwunsch?

Hallo,

Seitdem ich verheiratet bin, ist mein Wunsch nach einem Kind stärker als bisher. Mein Mann sagte wohl paar mal dass er auch Kinder will, jedoch als er unseren gemeinsamen Freund mit seinem Neugeborenen sah, hat es bei ihm irgendwie Klick gemacht. Auf dem Rückweg nach hause sagte er dass er sich mental noch nicht bereit fühlt Verantwortung für ein Leben zu übernehmen da er sein Leben grade so im Griff hat. Wir arbeiten beide Vollzeit, verdienen echt gut und stehen auf beiden Beinen fest im Leben.
Na ja, kürzlich sagte er mir, er wolle mich mit nichts und niemandem teilen. Dieser Satz sagt mir, er will doch noch nicht.
Ich nehme seit 14 Jahren die Pille, bin jetzt 28 Jahre und vor dem 30. Lebensjahr wollte ich eigentlich das 1. Kind haben. Dadrüber hinaus ist es für mich persönlich fürs erste Kind zu alt.
Was würdet ihr machen?
Nochmal versuchen ein Gespräch zu suchen? Oder lieber sein lassen um nicht die Ehe zu belasten?
Jemand eine Idee wie ich den Kinderwunsch ein für alle mal aus meinen Kopf schaffe?

1

Meinst du mit Klick gemacht das er eher doch noch nicht will?

2

Genau, erst ja und plötzlich doch nicht mehr.

3

Ich würde nochmal mit ihm drüber reden.. da du ja aufjedenfall eins willst

4

Ich würde auch mit ihm reden.
Klar manche haben das Glück und werden sofort schwanger aber es kann auch lange dauern - deswegen finde ich 28 schon gut anzufangen.

5

Ich würde sagen das du deinem Mann noch ein bisschen Zeit gibt’s...
Ich finde es toll das er so ehrlich ist...andere würden dich wahrscheinlich sitzen lassen...
Mein Mann hat auch zweieinhalb Jahre auf das ok warten müssen... eigentlich wollte ich nicht noch mal los legen...
Mein Mann hat mir viel Zeit gelassen darüber noch mal nachzudenken... und seit August versuchen wir es auf ein zweites Wunder...
Wünsche euch alles gute....

Top Diskussionen anzeigen