Schwanger fühlen - dann wieder enttäuscht :(

Liebe alle, möchte gerne mal wissen, wem es noch so geht und was ihr dagegen macht: versuchen jetzt schon ein halbes Jahr schwanger zu werden (einmal mit Erfolg, aber das Baby wollte nicht bei uns bleiben in 6.ssw :( ). Auf jeden Fall fühle ich mich irgendwie immer vor dem nmt schwanger, weil ich jetzt auch weiß, wie es einmal war und da merkte man es wirklich auch nach so kurzer Zeit, und horche so doll in mich rein. Ich hatte auch im letzten Zyklus das Gefühl dass das befruchtete Ei sich nicht einnisten kann, warum auch immer. Vielleicht bilde ich mir das alles auch ein, weil wir uns so sehr ein Baby wünschen. Manno, warum ist das nur so schwer?:( und warum zieht es mich so sehr runter, das macht es ja alles nickt besser. Lg von einer sehr traurigen lolali

1

Liebe Maus, hier geht es vielen so. Wir versuchens auch seit Januar. Aber nach jedem negativen Test bin ich ein Tag traurig und hau mir dann selbst in Arsch und raff mich wieder auf. Du musst dir immer sagen "beim nächsten mal klappts bestimmt" :) und wenn dann der Test negativ war schnapp ich mir meinen Mann, ne Pizza, ne Tüte Chips und nen geilen Film zu zweit auf der Couch :)

Es gibt sehr viele Frauen die es schon 5,6,7 Jahre versuchen und es klappt nicht, glaube jede von denen würde gerne mit dir tauschen. Die denken sich "gott is die süss wie gern hät ich ihr halbes Jahr"

Meine Freundin versucht es seit 10 Jahren, hatte schon 2 künstliche und trotzdem nichts. Denk dran das es ganz normal sein kann das es paar Monate dauert, das ist nicht schlimm.... geh optimistisch in jeden neuen Zyklus rein und der liebe Gott schenkt dir dein Wunder auch noch... Drück dich ganz feste

Top Diskussionen anzeigen