Schwanger sein heisst nicht schwanger bleiben

Huhu Mädels...

Wer bereits eine fehlgeburt hatte weiss wovon ich rede...

Man macht seinen sst und freut sich riesig, das er positiv ist. Im Gedanken ist der kleine Wirbelwind schon auf der Welt..

Dann der riesen schreck...

Herz schlägt nicht mehr oder man bekommt plötzlich Blutungen... Der möglichkeiten gibt es viele...

Und man ist nicht mehr schwanger!

Beim ersten Mal war ich einfach nur unendlich traurig...

Beim zweiten Mal war ich so sauer... Auf meinen Körper... Vorher Aufgehört zu rauchen, Folsäure genommen.. Und wieder alles für die Katze.. Warum ausgerechnet ich???

Man fängt an zu überlegen, ob man das überhaupt nochma durch machen möchte... Die ständige Angst... Fragen über Fragen... Was ist wen... Und dann diese tollen Aussagen: das nächste mal klappt es bestimmt.. (ja klar, höre ich jetz zum zweiten Mal)

Und ausgerechnet in diesen Zeiten, werden alle um einen rund Rum schwanger..

Und bei denen klappt alles wunderbar..

Warum bei mir nicht?

Sorry Mädels, ich musste einfach mal meine Gedanken aufschreiben...

1

Ich weiß genau wovon zu sprichst...
Ich hatte nun meine dritte FG und war am BODEN!
Wollte aufgeben - doch dann habe ich mich für eine kiWu entscheiden und siehe da, sie haben einige Ursachen gefunden. Nun habe ich Medikamente bekommen und fühle mich dort sehr wohl aufgehoben.

Geh dort hin und lass dich abchecken, denn eine dritte FG ist echt nicht ohne. Habe viele schlaflose Nächte und frage mich ständig wieso ich...
Meine beste Freundin

Meine Schwester meine Schwägerin und Kollegen schwanger und ich ??? 2 sind sogar schon auf der Welt und bei mir einfach immer schwanger aber Fehlgeburt... das ist einfach unfair!

Ich wollte dir zeigen, dass du nicht alleine bist !
Gib die Hoffnung nicht auf. Unsere Babys werden einfach absolute Wunschkinder *-*

Sie suchen sich nur einen ganz besonderen Geburtstag aus. So baue ich mich immer wieder auf. Fühl dich gedrückt.

K mit ***

6

Wahrscheinlich hast du recht...

Ein schönes und vor allem eigenes Geburtsdatum ist viel wert.

Beim ersten war der geburtstermin an meinen Geburtstag und beim zweiten an dem Geburtstag meines Sohnes...

Mein Frauenarzt meint, das sie erst ab der dritten FG anfangen zu prüfen. Eigentlich der Hammer, was sie den Frauen damit antun...

8

Ja allerdings !
Mein Arzt wollte das ich noch ein Jahr warte !
Eiskalt sagte er mir - es gibt Frauen die haben 7-12 fg und werden dann ss.
Mein letzter Satz war dann können sie mich in die Klapse einweisen und habe den Arzt gewechselt!

Mein erster ET wäre jetzt im August. :-(

zweite im Januar und dritte März...

weitere Kommentare laden
2

Ich kenne das genau so gehts mir hatte am 4.8 meine.zweite fehlgeburt es is einfach scheisse man zweifelt an.sich selbst irgendwie

Man meint man kennt seinen.körper so.gut und dann sowas in.dem moment ist es einfach nur scheisse

3

Kann dich zu gut verstehen 1 1/2 Jahre dauerte es bis ich mit meinem Sohn schwanger war 2 Fehlgeburten vorher. Nun für das zweite erst zwei Notops da due gebärmutternarbe nicht viel + zyste und Blutungen im Bauch. Dann 4 Fehlgeburten. Wie sind Mittlerweile wieder 1 Jahr und 9 Monate dabei. Hoffe das es bald wieder klappt und es sich festbeißt.

4

Hi, ich kann dich so gut verstehen! Ich bin gefühlt die letzte in meiner Familie und Freundes- sowie Kollegen Kreis, die noch nicht Schwanger ist oder ein Kind hat:( Warum könnte sich mein Kleiner nicht halten? Warum ich? Und warum klappt es momentan nicht mehr? Ich bin ES 12/13 Ich wünsche es mir sooo sehr! Doch es fühlt sich wieder alles nach Mens an... vielleicht soll ich auch einen anderen Weg gehen und kein eigenes Baby bekommen...

So, jetzt habe ich gleich mal mitgejammert:)

Ich wünsche Dir aber alles Liebe und das dich der Mut nicht verlässt! Liebe Grüße

5

Kenne ich leider auch und weiß wie du dich fühlst. Hatte im Juni meinen zweiten Misses Abortion in der 9. Ssw. Da hilft nur nach vorne schauen. Momentan versuchen wir es ein drittes mal. Aber danach ist bei mir Schluss. Ich mag dann nicht mehr. Werde ja auch nicht jünger. Alles gute dir.

7

Wir werden es wohl auch noch einma versuchen und danach ist Schluss. Ist für die Seele glaube auch besser.

Ich bin zwar erst 30, hab aber schon zwei Kids. Wenn da noch mehr Wasser den Fluss runter fließt, könnten die Geschwister fast die Eltern sein (vielleicht etwas übertrieben, aber doch nah dran). Mein großer ist jetz 10!!! :-)

9

10 geht ja noch. Ich hab schon Drei. 17,14 und 7. Der letzte ist von meinem Mann. Wollten gern noch ein Zweites gemeinsames. Werde nächstes Jahr 39. Da muss man echt sagen es soll wohl nicht sein. Vor allem der jüngste leidet da echt drunter.

weiteren Kommentar laden
16

Du sprichst mir aus der Seele. Danke für Deinen Text. Ich musste es schon viermal durchmachen. Aber wir dürfen nicht aufgeben und müssen stark bleiben für das Wunder,was irgendwann irgendwann doch ganz bestimmt noch den Weg zu uns finden wird!

Alles Gute! :)

17

Huhu!
Oh mein Gott ich kann dich so gut verstehen! #herzlich

Ich hatte zwischen meinen beiden auch 2 FGs, zum Glück wurde bei mir die Ursache dafür gefunden. Heißt aber nicht dass nicht nochmal eine passiert...
Die erste war komischerweise nicht so schlimm, ich hatte irgendwie so ein Gefühl gehabt.
Die 2. war als würde mir jemand den Boden wegziehen. Als würde man mir grade in dem Moment das Herz raus reissen. Zumal meine Schwägerin eine Woche nach mir ET gehabt hat und da ging natürlich alles gut obwohl sie das Baby ihrem Mann "untergejubelt" hat. (Einfach Verhütung weggelassen und rum erzählen es war von beiden geplant, und er wusste davon nix #rofl)
Aber weisst Du, ich stell mir das alles mittlerweile ganz anders vor. Unsere Babys sitzen oben im Himmel auf unseren Sternen und warten bis die richtige Zeit gekommen ist und wir bereit sind. Manchmal muss man schlimme Zeiten durchmachen damit man das schöne besser schätzen kann #herzlich

Lass den Kopf nicht hängen und ich weiß es ist schwer aber denk positiv. Schau nach oben, wink deinem Baby zu und glaub daran! #klee #herzlich

LG

18

Man schafft es. Irgendwie geht es immer weiter. Und wenn der eigentliche ET vom sternchen vorbei ist, dann wird meistens auch der Schmerz etwas leichter.

Wir haben 5 Jahre durchlebt. 5 Kinder verloren... jetzt bin ich knapp drei Wochen vor der Entbindung.

Gebt nicht auf. Glaubt an Euch und das Leben.

Es kann einen verbittern. Aber auch nur wenn man es zulässt.

Alles Liebe

19

Ich Weis auch noch gut wie es sich angefühlt hat. Wir haben 4FG mit 5Kindern gehabt. Die erste war die schlimmste, da ich das einfach nicht auf dem schirm hatte, das sowas passieren kann. Klar 1:5 war da die Statistik, aber wer denkt schon dran das man die eine sein könnte.

Nach der 3FG sind wir ins kiwuzentrum gegangen und es wurde eine leichte gernningsstörung festgestellt und eine Mutation bei der Folsäure verwertung.

Mit Therapie haben wir es in die 11. Woche mit sichtbaren Baby, Herzschlag sehend und hörend geschafft, dann bekam ich wieder Blutungen. Das war das aller schlimmste, denn vorher hatte man entweder nix oder nur eine Fruchthöhle gesehen. Ich hab sogar ein 3d Bild im Krankenhaus bekommen, als die ersten schmierblutungen begannen es aber noch lebte. Der ET war der 4.7.2014. Es stellte sich heraus das das Baby triploidie hatte (alle Chromosomen waren dreifach statt zweifach vorhanden).

Für uns war dann Schluss und wir haben uns beim Jugendamt wegen Adoption erkundigt, da mein Mann schon auf die vierzig zu ging.

Was soll ich sagen, es ging so wahnsinnig schnell, sodass wir nach einem halben Jahr mit Hausbesuchen Kurse usw. am 30. Juni unser mädchen bekommen haben. 6Tage alt. Wir sind am 4.7.2014 aus dem Krankenhaus entlassen worden.
2016 folgte bay nummer 2 als wir es eigentlich nochmal Selbstversuchen wollten. Ein Mädchen vier tage alt.

Was ich nun damit sagen will ist, wenn es auf dem einen weg nicht klappen will, kann es vielleicht auch auf dem anderen klappen. Und es warten auch in Deutschland sehr viele Pflegekinder mit dauerpflege auf ein tolles liebevolles zuhause, falls es mit Adoption in der einen oder anderen Stadt auch nichts wird.

Seid lieb gedrückt und ich wünsche euch, dass ihr auf dem einen oder anderen weg doch zu eurem Wunschkind kommt.

Top Diskussionen anzeigen