drittes Kind mit 37?

Hallo, ich habe schon zwei Kinder im Alter von 9 und 6 Jahren. Jetzt kommt in mir der Wunnsch nach einem dritten Kind extrem hoch.

Aber wäre der Altersunterschied nicht zu groß?

Und wie sage ich es meinem Mann? Für den die Kinderplanung eigentlich abgeschlossen ist?

Hat jemand ein ähnliches Verlangen/Problem?

Lieben Gruß Steffi

1

Hallo

Ich bin auch 37 und wir basteln seit November an unserer Nr.3 #verliebt

Meine Jungs sind 5 und 3Jahre und mein Mann weiß mir noch eine Tochter fehlt (klar wird auch ein dritter Junge geliebt) und deshalb haben wir mit dem basteln angefangen ...

Sprich mit deinem Mann und Versuch es ihm zu erklären und vielleicht fehlt ihm ja auch noch etwas in eurer Familie!

Alles gute und viel Glück ...

Lg mausi111980

2

Hallo
Also ich finde den Altersunterschied egal. Wenn du es dir wünschst solltest mit deinem Mann reden vielleicht findet er den Gedanken an ein weiteres kind ja schön;-)
Wenn ihr beide dann bereit seit viel Spaß und Erfolg

3

Hi, bin 38 und hab gerade, wenn alles gut geht Nummer 5 im bauch. Meine anderen sind momentan 17,14,7 vierte ist ein Sternchen.

4

@katrin:gimme five:-) same here!

5

Geht alles :-) muss nur gut gehen :-( wenn die blöde angst nicht wäre. Furchtbar

6

Was ist denn jetzt deine Thema? Das 3. Kind, dein alter oder der Altersunterschied? Oder einfach alles;-)
Also das Alter ist egal, der Altersunterschied auch denke ich, wichtig ist dass ihr euch einige seid...Sprich mit deinem Mann. Sag ihm was du fühlst....Die Kids stellen sich darauf ein. Was schwierig ist sind die hobbies der großen zu denen man dann die kleinen immer mitnehmen muss aber es ist alles machbar. Meine sind: 19, 17, 14, 8, 3, 15 monate und Würmchen im Bauch (5.ssw) die 2 Sternchen zähle ich jetzt nicht dazu.

Alles liebe!

11

Ach du bist nicht zu alt.
Ich bin 36 und bekomme meines 2. Kind.
Mein grosser ist fast 8...
Ich glaube der altersunterschied ist egal.

13

Danke dir. Ich denke ich werde es heute Abend bei einem Glas Wein mal ansprechen.

7

Mein Bruder und ich haben einen Altersunterschied von 8 Jahren und 3 Monaten. Ich bin daher schlussendlich ab einem Alter von 10/11 mehr als Einzelkind aufgewachsen, da er auszog und meine Eltern mit mir nach Süddeutschland zogen, aber wir hatten nie Streit.

Wenn du das noch mal schaffst, dann nur zu. :-)

Weißt du denn, wie dein Mann da wirklich zu steht? "Planung abgeschlossen" ist wann gesagt worden oder gar nicht? Sicherlich wird er nichts Kleines vermissen so wie du eben, aber hat er denn signalisiert, dass er strikt dagegen ist?

Wir sind 33, bald 34, und er hat ein 8jähriges Kind. Die Halbschwester wäre also dann auch fast 10 Jahre älter als unser Kleines, sofern es bald klappt.

8

Hallo liebe Steffi, uns geht/ging es ähnlich. Mein Mann (45) und ich (35, werde in 5 Wochen 36) haben auch bereits zwei Kinder (7+8). Bei uns ist es so, dass mein Mann schon länger das Dritte Kind möchte, für mich die Kinderplanung eigentlich schon abgeschlossen war. Mein Mann hat meinen Wunsch akzeptiert und hatte sogar schon einen Termin zur Vasektomie, da kam eine Freundin mit Baby zu Besuch... Mein Mann hat sich so süß um die Kleine gekümmert, da habe ich Zweifel bekommen, ob eine Sterilisation wirklich das Richtige ist. Was soll ich sagen, noch am gleichen Tag haben wir den Termin abgesagt und ich habe angefangen, darüber nachzudenken. Nach und nach haben um mich herum meine Freundinnen, das 3. , das 4.Kind bekommen und ich immer mittendrin ;)
Ich habe dann nochmal mit meinem Mann gesprochen, dass ich mir ein weiteres Baby doch vorstellen kann und er war überglücklich. Noch mit letzten Zweifeln bin ich zu meiner Frauenärztin gegangen und habe mit ihr gesprochen. Die sagte "ist doch schön ! Viele Frauen bekommen nochmal eine Art "Genießerkind"! Dann hat sie mir einfach die Mirena gezogen und gesagt : "so, jetzt ist sie raus ! Mal gucken was passiert!"

Sie hat mir quasi in letzter Instanz die endgültige Entscheidung abgenommen ;)
Wir sind jetzt im 4.ÜZ für Wunschkind Nr.3 und ich freue mich jetzt schon, auf das Babyshopping, wenn es dann so weit ist.

Sprich mit deinem Mann über deinen Wunsch! Vielleicht kann er sich ja auch Nr.3 vorstellen. Wenn die Voraussetzungen gegeben sind, warum nicht ?
Liebe Grüße und alles Liebe ! Nur Mut

9

Hallo! Mein Mann und ich sind zwar erst Ende 20 (29) haben 2 Kinder von 7,5 Jahren und knapp 5Jahren.

Seit 2 Jahren beschäftigt mich der Wunsch nach dem dritten Kind und ich habe mir immer wieder die Pros und Contras vor Augen geführt.
Mein Mann war nie abgeneigt.. .aber ihm "genpgeb" 2 Kinder war sein Standart Spruch#bla

Ich habe ihn dann auch lange mit dem Thema in Ruhe gelassen .
Bei mir war der Wunsch allerdings allgegenwärtig.

Jetzt zu Ostern haben wir es beide gefühlt und losgelegt.

Befinde mich nun 3Tage vor NMT, habe schon 2 zart pos.Tests in den Händen und bin guter Dinge das es geklappt hat.

Ich freue mich auf den größeren Altersabstand...meine beiden sind gut selbständig und mir auch eine Hilfe.

Lg alles Gute

10

Hallo Steffi,

Ich bin 41 geworden mein Mann ist 34. Ich habe auch zwei Kinder knapp 14 vom Ex und knapp 3 von meinem neuen Mann. Wenn alles gut geht bin ich mit Nummer 3 Schwanger Nmt ist 05.05/06.05. Dieser Wunsch ging hauptsächlich von meinem Mann erstmal aus. Nun freue ich mich wahnsinnig wenn es geklappt hat. Hoffe natürlich, dass es diesesmal ein Mädchen wird.

Alles Liebe für dich.

12

Ich drücke beide Daumen.

14

Danke. Meine Kinder sind ja nun auch 11 Jahre auseinander. Meine Schwester und ich haben auch 11 Jahre Unterschied. Hab da nie ein Problem mit gehabt und finde es super wie meine Jungs miteinander umgehen und zusammen spielen.

Würde es nicht anders wollen. Der große ist eine tolle Hilfe in Bezug auf kleinen Abholen und betreuen.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen