Wechseljahre mit 39

Hallo.
Ich traue mich mal heute was zu schreiben. Bin mit den Nerven am Ende.
Bin 39 und wir haben uns zusammen entschieden ein weiteres Kind zu bekommen. Habe jedoch 4 Kinder. Also das 5. möchten wir.

So nach langem üben bin ich zu meiner Frauenärtzin hin und es wurde Blut abgenommen, jedoch muss ich dazu schreiben das meine Zykluslänge seit 6 Monaten hin und her schwangt. Zykluslänge 24-43

Ja was ist passiert sie hat mich angerufen um zu berichten was los ist da sagt sie zu mir Ihre Werte sind sehr schlecht. Sie sind Wechseljahre. Ich unter Schock. Habe ich keine Hoffnung doch wir versuchen mit Metformin und Biofem. Gut.

Nun nehme ich die Beiden Medikamente und was ist nun passiert meine Tage kommen nicht bin Zykluslänge 55 ich werde verrückt. Sie hat mir auch Clomifen verschrieben soll ich zwischen 3.-9. Tag einnehmen dann 11. Tag zum Ultraschall. Die Packung ist in der Tüte und ich warte auf meine Regel.

Ich verstehe eins nicht? Wechseljahre dann Clomifen? Ich lese mich dumm und dämlich das passt doch irgendwie nicht?

Kennt das jemand auch bitte schreibt mir eine Antwort aber bitte nicht du hast doch 4 Kinder und machst dir Sorgen um 5.Kind oderso. Ich komme aus einer großen Familie und mein Mann auch. Wir möchten ein weiteres Kind...
Sogar mehrere aber währe überglücklich wenn es nur 1mal noch klappen würde.

LG

1

Hey

Oh je das klingt schon etwas kompliziert ich kann dir da leiser nicht viel helfen

Weisst du wie hoch dein anti Müller hormon ist?

Ich würde mich einen zweiten tat einholen

2

Hallo

Das ist natürlich bitter. Aber leider völlig natürlich. Ich selbst war 5x schwanger (inkl. 2 frühen Abgängen vor der 13.SSW). Die ersten 4 Schwangerschaften stellten sich im ersten bis dritten Zyklus ein. Der lief wie ein Schweizer Uhrwerk. Die letzte Schwangerschaft ließ 18 (unregelmäßige) Zyklen auf sich warten. Da war ich gerade mal Anfang 30. Jetzt bin ich 37 und mein Hormonstatus zeigt eindeutig den Beginn der Wechseljahre an, lt Gynäkologin. Sie sagt, dass dies auch schon angefangen haben könnte als es mit der letzten Schwangerschaft so lange dauerte.

Das hilft dir vermutlich nicht weiter. Ich wollte nur mal schreiben, dass du mit unter 40 da nicht alleine bist.

Wir wünschen kein weiteres Kind. Ich verstehe aber gut dass der Wunsch stark ist. Bei mir war es auch beim dritten Kind sehr stark, obwohl mir jeder erzählte es sei doch nicht schlimm, weil ich schon 2 gesunde Kinder habe.

LG

3

Ich kann dir nur raten, dich schnellstmöglich an eine Kiwu

4

...Klinik zu wenden. Ich selber habe mit 30 nur noch einen amh von 0.6 und weiß, dass ab Bsp Weise 0.4 zT gar keine oder kaum noch Eizellen gebildet werden (auch nicht stimuliert). Wenn er noch viel niedriger sein sollte, kann es theoretisch auch sein, dass es tatsächlich zu spät für euch ist. Da deine Gynäkologin aber ja einen Clomifen Versuch starten wollte, würde ich davon nicht ausgehen. Allerdings würde ich mich um keine Zeit zu verlieren an die Kinderwunschklinik wenden, die sind darauf einfach spezialisiert und haben ganz andere Möglichkeiten!! Ich bekomme beispielsweise Gonal F, was deutlich besser sein soll als Clomifen! Ich drücke dir die Daumen!

5

Danke für die Antworten. Auch das hat sie mir gesagt. Soll erstmal Metformin 2 Tabletten am Tag einnehmen. 1 x morgens und 1x Abends nach dem Essen und Biofem eine Tablette. Und nach 3 Monaten plant Sie mich KIWU Klinik zu überweisen. Da hab ich sie sogar gefragt wie beim 5. KInd auch? Geht das? Ja sie müssen :-(

6

Hallo :-)

Ich bin heute 37 geworden und wir basteln ebenfalls am fünften (zweiten gemeinsamen) Kind.

Ich denke, dass mit dem Clomifen dein Follikelwachstum angekurbelt werden soll. Zumindest ist es dazu da. Ich selbst habe bereits drei erfolglose Zyklen damit hinter mir und bin nun in einer Kiwu Klinik.

Bei mir wurde dort PCO festgestellt. Heute bin ich an Zyklustag 58 #aerger und warte ebenfalls sehnsüchtig auf die Mens, damit die Untersuchungen weiter gehen können im nächsten Zyklus.

Ich drück dir die Daumen!!

Liebe Grüße #winke #klee

7

Ich drück Euch ganz fest die Daumen, das sich das 5. Wunder bald auf den Weg macht. ;-)
unser 5. Wunder ist jetzt 5 Monate alt und schläft ganz friedlich:-)
Ich bin übrigens 37 . Ich hoffe ihr könnt bald positiv testen!!! Alles Liebe für Euch

Top Diskussionen anzeigen