Schwangerschaftsanzeichen am ZT 19?

Hallo Mädels,
bevor ich wahnsinnig werde folgendes:
Bin heute ZT 19, NMT 19.7, also ES laut Urbia 05.07.
Geherzelt haben wir eigentlich nur 23.06 (gleich nach Mens) und Sonntag 02.07. - seitdem, also seit Montagmorgen habe ich durchsichtigen Ausfluss. Seit Mittwoch bin ich leicht depri (sonst eigentlich nie, aber in meiner 1.SS war ich in den ersten 3 Monaten entweder depri oder sauzickig..), mir ist leicht übel und schwindlig. Seit heute nachmittag habe ich empfindliche Brustwarzen und der Busen fühlt sich irgendwie prall und schwer an. Von meiner bleieren Müdigkeit ganz zu schweigen...!
Bis gestern dachte ich noch, das sei das Wetter - mit Ausnahme des Ausflusses...;-)
Aber kann das denn überhaupt sein?
L.G.
mamadeluxe#stern
Ich habe einen 3jährigen Sohn -- bei dem wurde ich gleich nach Absetzen der Pille (nach 13 Jahren) im 2. Zyklus schwanger und bemerkte dies recht schnell (sogar der Test bei FA zeigte noich negativ an..). Da hatte ich so ca. nach 1 Woche extreme Rückenschmerzen bekommen. Ansonsten merkte ich nix - oder zumindest habe ich damals nicht so drauf geachtet, da ich eigentlich mit SS nicht so schnell gerechnet habe.
Ich weiss, es hilft jetzt nur hibbeln, aber ich wollte nur mal a bisserl drüber reden.
Was meint ihr?

1

Ich hibble mit Dir...
Bei mir ist ja auch noch nichts verloren!
(Das mit dem Ausfluss hatte ich bis zur SB auch, Brustschmerzen wie immer vor der Mens, Rückenschmerzen,
Kopfschmerzen.......#bla)

Eigentlich ticken wir Frauen komisch, oder?
Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen!

Stefanie

2

Danke für Deine Antwort. Aber ist das so weit vor Mens schon normal (ich weiss, was ist schon normal..)?
Im übrigen fühl ich mich aufgebläht und leide unter Verstopfung.
Blöde Warterei... ;-)
#augen

3

Wann ist Dein NMT?

weiteren Kommentar laden
4

Mmh, bin heut auch ZT 19 und mein NMT ist der 17.07 #augen

Hab auch diese ganzen Anzeichen, war aber heut bei meinem FA und der meinte da is nix.
Ich sei definitv net schwanger #schmoll

Trotzdem konnte er mir nicht sagen woher diese Anzeichen kommen und hat mich an meinen HA verwiesen. Der hat mir auch heute noch gleich Blut abgenommen und ich soll mich nochmal am Montag melden. Bin auch schon am grübeln was das nu is, weil ich durch die Übelkeit stark eingeschränkt bin. Übrigens ist mir schon seit dem 19.06 Dauerschlecht!

Ich fühl mich da total hilflos #heul

Also du bist nicht allein.
Kopf hoch. #blume


LG, Liath

5

Mensch Du Arme, das ist ja grausig - immer übel!
Berichte, wie es Dir so ergangen ist.

Liebe Grüße

#sonne

6

Naja, hab meinem Doc halt geschildert das ich schon so lange darunter leide und der hat mich erstmal ganz komisch angeschaut.
Er ging dann mit mir in den Untersuchungsraum und hat einen vaginal Ultraschall gemacht und abgetastet.
Tja und dann hat er mir gesagt das meine Übelkeit keinen Gynäkologischen Hintergrund hat und mein Hausarzt mich weiterbehandeln soll #schmoll#heul:-[

Ich muss halt bis Montag warten bis ich die Ergebnisse der Blutuntersuchung hab. Vorher geht hier nix voran....

LG, Liath

weitere Kommentare laden
8

Hallo Mamadeluxe,

bin auch ZT 19 und hatte laut Urbia auch ES am 05.07. und mein NMT ist wie bei dir auch der 19.07.

Ich habe auch empfindliche Brustwarzen und prall und schwer fühlen sich meine auch an. Schwindelich ist mir nicht, hab nur leicht Sodbrennen und muss andauernd aufstoßen. Diesen Ausfluss habe ich nun grad nicht, Müde bin ich auch etwas. Was aber auch "mit" am Wetter liegen kann.

Ich weiß nun auch nicht so genau was ich davon halten soll. Ist aber schon komisch, dass 2 verschiedene Frauen fast die gleichen Anzeichen haben, oder? Auch das die Termin so gleich sind.

Uns bleibt wohl nichts anderes übrig als noch zu warten. Jetzt zu Testen oder zum Arzt zu gehen, dürfte kein positives Ergebnis mit sich bringen, oder was meinst du?

Gruß Jessica

10

Hallo lara 23,
schon komisch, das mit dem Aufstoßen ist bei mir ähnlich. Aber irgendwie glaub ich immer, ich müsste mehr spüren, dass ich ss bin - tu ich áber nicht (vielleicht noch zu früh?!).
Testen werde ich - ganz tapfer - nicht vor dem 20.07., hab ich mir fest vorgenommen!!!
Ich hatte bei meiner ersten SS (mein Sohn ist jetzt 3) nur ganz extreme Rückenschmerzen, sonst am anfang eigentlich nix (ausser zickig und müde...).
Habt ihr brav Bienchen gesetzt? Wir eigentlich nur am 23.06 und am 02.07 (Sonntag) - ob das reicht, wage ich zu bezweifeln...!
L.G. und halte mich auf dem Laufenden.
#herzlich

11

Hallo Mamadeluxe,

ich habe zwar noch kein Kind, aber meine auch dass es irgendwie zu wenig Anzeichen sind für eine Schwangerschaft.

Bienchen haben wir eigentlich genug gesetzt, mehr als genug.

Aufstoßen und ein wenig Sodbrennen habe ich immer noch, nervt ganz schön. Die empfindlichen Brustwarzen sind jetzt etwas unempfindlicher geworden.

Ob ich bis zum 20.07. aushalte weiß ich nicht.

Gruß Jessica

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen