Ich will nicht mehr warten...

Hallo,

kurz zu mir : 28 Jahre, sei 6 Jahren im Beruf, seit August Weiterbildung zum Fachwirt, seit Januar neuer Träger durch Wechsel und nun wurden mir Stunden gestrichen und es werden bis Sommer wohl noch mehr, also muss ich mir was neues suchen.

Dachte jetzt bist du unbefristet jetzt kannst du schwanger werden. Haben auch schon probiert und ging ab.

Nun habe ich Hormonschwankungen und bald wohl wieder eine Probezeit und immer noch keine Leistungsstelle, da wb noch nicht abgeschlossen.
Momentan will mein Mann nicht weiter machen. Erst wenn meine zwischenblutungen geklärt sind.
So muss ich wohl noch bis Spätsommer warten, sonst knallt es mit den Prüfungen zusammen im März 2018.

Bin traurig da ich beruflich nicht voran komme, was mir auch nicht mehr so wichtig ist. Aber die Ausbildung muss ich jetzt beenden.
Setze mich total unter Druck, habe Angst es wird zu spät mit dem Kiwi.....

1

Mein Gott du bist doch erst 28;-) Ich bin im Dezember 30 geworden , seit paar monaten verheiratet und stehe voll im Berufsleben. Trotzdem versuchen wir erst seit diesem Jahr ein Baby zu machen. Seth dich nicht so unter Druck, denn sonst Streit irgendwann dein Körper. Den kiwu hab ich schon Jahre, was denkst du wie schwer mir das fällt immer zu warten... Aber nach dich nicht verrückt, beende erstmal das eine und dann das andere. Nicht FAS es durch den stress den du dir machst noch Beziehungsprobleme gibt...#liebdrueck

4

Danke für eure Meinungen.....Ich nehme es mir zu Herzen und versuche ruhig zu bleiben. Alles braucht seine Zeit

2

Hallo,

ich habe auch meinen Fachwirt gemacht. Mein Freund und ich haben uns bewusst dazu entschieden erst den Fachwirt dann Kinder.

Ich muss sagen, dass es die richtige Entscheidung war.

Ich habe das letzte halbe Jahr vor der Prüfung eine 6 Tage Woche inkl.Schule und Nebenjob gehabt. Sprich ich bin in dieser Zeit auf gut 70 Stunden die Woche gekommen. In den letzten 2 Monaten war es eine 7 Tage Woche.

Stell dir mal vor du bist schwanger und dir geht es nicht gut.

Du kannst dieses Pensum da leider nicht halten.

Ich war überglücklich diese Entscheidung mit meinen Freund getroffen zu haben. Kann mich jetzt voll auf das hibbeln konzentrieren und hoffe das ich in 3 Tagen positiv testen darf.

3

Hallo,

ich habe auch meinen Fachwirt gemacht. Mein Freund und ich haben uns bewusst dazu entschieden erst den Fachwirt dann Kinder.

Ich muss sagen, dass es die richtige Entscheidung war.

Ich habe das letzte halbe Jahr vor der Prüfung eine 6 Tage Woche inkl.Schule und Nebenjob gehabt. Sprich ich bin in dieser Zeit auf gut 70 Stunden die Woche gekommen. In den letzten 2 Monaten war es eine 7 Tage Woche.

Stell dir mal vor du bist schwanger und dir geht es nicht gut.

Du kannst dieses Pensum da leider nicht halten.

Ich war überglücklich diese Entscheidung mit meinen Freund getroffen zu haben. Kann mich jetzt voll auf das hibbeln konzentrieren und hoffe das ich in 3 Tagen positiv testen darf.

Ps: bin 32

Top Diskussionen anzeigen