EileiterSSW? HCG steigt nicht richtig

Hallo ihr Lieben,

bei mir ist es mal wieder soweit. Die 4te FG kündigt sich an.
Am 01.02. (ES+15) lag das HCG bei 179, heute bei ES +17 bei 264.
Leider hat sich nur die Sprechstudenhilfe der KiWu gemeldet.
Ich soll trotzdem alles weiter nehmen (Uterogest, Heparin, Granocyte) und am 6.2. will die Ärztin einen US machen.
Ich denke mal sie will eine EileiterSSW ausschließen - aber warum soll ich das ganze Zeug noch nehmen?! Ist das nicht irgendwie dämlich? Bin drauf und dran es einfach nicht zu nehmen...!

Es ist doch klar, dass es wieder nichts geworden ist. Was soll ich meinem Körper weiter irgendwas vorgaukeln, besonders mit dem Uterogest.

Habe total Angst vor einer ELSS... Und jetzt ist auch noch Wochenende... Echt Scheiße!

Was meint ihr?

1

Mal ne blöde Frage aber wieso wird das nichts ?

2

Laut Internet sind deine Werte zwar am untersten Rand aber normal...Also mach dir doch nicht so Gedanken...sondern nimm die Sachen weiter so wie es mit dem Arzt abgesprochen ist.und warte ab

3

Der HCG Wert sollte innerhalb von 2 ganzen Tagen schon mehr ansteigen. Es ist gerade zu so einem frühen Zeitpunkt nicht normal, dass der Anstieg so gering ist.
Der Wer für sich genommen mag noch irgendwie ok sein, aber der Anstieg spricht da leider für sich.

4

Ich hatte es auch bei meiner 2. SS das sich das HCG zu langsam gesteigert hatte...
Mein FA meinte entweder warten bis die Mens da ist oder halt die mens auslösen...
Ich habe mich fürs Warten entschieden und mein gesundes Mädchen wird dieses Jahr 5 jahre... Ich würde an deiner Stelle warten und dann kann man immer noch sehen wie es weiter geht...

Ich drücke dir die Daumen das alles gut geht

5

Schön dass du sowas schreibst!
Von meinem Gefühl her ist aber leider schon vorbei. Ich weiß halt nur nicht warum noch die Medikamente.
Wenn sie meinen würden es gäbe noch ne Chance, dann hätte die Sprechstundenhilfe das wohl gesagt...

Top Diskussionen anzeigen