Wann wieder schwanger nach Ausschabung?? Bitte um Erfahrung:(

Gestern hatte ich die Ausschabung.
Ich weiss nicht wie ich mich fühlen soll wieso es passiert ist.. wir haben soo lange drauf gewartet und dann sowas. Ich fühle mich leer und nicht verstanden vielleicht übertreibe ich es auch ich weiss es nicht ich will mein baby zurück keiner kann das verstehen. Ja es ist normal es gibt viele Frauen aber jeder lebt doch es anders aus oder ?? Vielleicht muss ich so tun als wäre nix... Hatte jemand die gleiche Erfahrung und wie lang hat das schwanger werden gedauert??

1

Ich hab das ebenfalls letztes Jahr im Oktober erlebt und ich versteh dich so gut. Ich wollte nichts mehr als mein Kind zurück egal wie klein es noch war aber es kann dir keiner zurück geben. Ich wäre damals fast daran zerbrochen. Nun sind wir wieder am Üben im ersten ÜZ. Mal sehen... Eins kann ich dir aber mit Sicherheit sagen: es wird besser! Der Schmerz geht nicht weg aber es wird besser und man lernt damit zu leben. Das war eine Erfahrung, die meine Sichtweise auf die Dinge sehr geändert hat. Bitte fühl dich gedrückt!

2

Danke hoffe das wir bald unsere kleinen auch im Arm halten dürfen. Wünsche dir auch alles liebe fühl dich auch gedrückt.

3

Hallo,
tut mir sehr leid dass Du das erleben musstest. Ich hatte meine AS.am Ende Dezember in der 10.ssw. Ich war genauso am Boden zerstört. Die Tatsache, dass ich drei Kinder habe tröstet mich über diesen Verlust nicht hinweg. Es lenkt ab aber trotzdem bin ich sehr traurig. Ich arbeite in einer Schwangerenberatungsstelle, das macht es mir auch nicht leichter denn mit Ablenkung ist da nicht viel leider. Nun ist auch noch meine Kollegin schwanger und hat wirklich einen Tag bevor ich Entbindungstermin gehabt hätte. Dh nun sehe ich sie und denke ständig daran wie weit ich schon wäre... Es ist schlimm.

Aber wir hoffen fest darauf dass es nochmal klappt und das wünsche ich für Dich auch. Wenn du weinen musst dann weine ruhig. Manche können das nicht nachvollziehen aber das ist egal. Lass es zu und es wird mit der Zeit besser werden damit umzugehen .
Ganz liebe Grüße und viel Kraft!

5

Ich weiss wie schwierig du es hast haben fast die selbe Situation..arbeite beim Gynäkologen mit schwangeren tja das macht es nicht leichter..Meine Cousine ist auch fast soweit wie ich und es tut einfach nur weh..ich hoffe nur das es wieder schnell klappt und diesmal auch alles gut läuft. Wünsche dir alles gute und das du auch bald deine Maus im Arm halten darfst..

4

Hallo meine Liebe.

Fühl dich erst mal feste gedrückt!
Ich stecke auch noch gerade mitten in einem natürlichen Abgang (hoffe das der Wert kommenden Mittwoch auf null ist und ich um eine AS rum komme).
Mein FA meinte, das wir dann gleich wieder starten dürfen. Soweit man sich gut fühlt und der Körper wieder bereit dafür ist.

2013 hatte ich auch eine FG mit AS und habe eine Mens abgewartet und bin gleich wieder Schwanger geworden. Mein Sohn ist mittlerweile 2 Jahre alt.

Die Meinungen der Ärzte gehen da sehr auseinander. Manche sagen, das man nach einer AS gleich wieder starten darf, manche sagen das man 3 Monate warten soll.
Ich hätte keine 3 Monate warten können und denke, wenn dein Körper sich wieder bereit fühlt dann wird schon alles gut gehen.

Alles Gute.

6

Hey,

es tut mir leid, dass auch Du diese schreckliche Erfahrung machen musstest#liebdrueck. Du fragst nach Erfahrungen: 2014 hatte ich im September einen natürlichen Abgang in der 8 SSW im Oktober dann eine Ausschabung in der 10 SSW und direkt im Anschluss, im November wurde ich wieder ss ohne eine Periode gehabt zu haben....das Ergebnis ist mittlerweile 1,5 Jahre alt. Mein FA hatte mir direkt nach der Ausschabung wieder grünes Licht gegeben, da ich auch schon Ü40 gewesen bin und jeder Monat Wartezeit ein verlorener gewesen wäre.

Ich wünsche Dir alles Gute#winke

7

Hi, erst einmal tut es mir so leid, dass du auch diese Erfahrung machen musst. Und ganz ehrlich: Trauere so lange wie du es brauchst und lass es auch raus. Nur so kannst du wirklich auch darüber hinweg kommen. Es kann dir egal sein, was andere davon halten. Eine Fehlgeburt ist etwas schlimmes, und dass so viele Paare das durchmachen müssen, macht es finde ich auch nicht besser. Also bitte: Trauere so viel und so lange wie du willst.

Ich habe selber im September eine MA mit Ausschabung in der 13. Woche gehabt. Ich habe die ersten Tage gedacht ich zerbreche und dass niemand meinen Schmerz verstehen kann. Aber ich kann dir versprechen: Die Zeit heilt zwar nicht alle Wunden, aber du lernst damit umzugehen und es wird besser. Am meisten hat mir das Sprechen mit meinem Partner geholfen. Wir konnten uns gegenseitig aus dem "Sumpf" herausziehen. Und irgendwann wird der Moment kommen, wo du wieder deine Periode bekommst usw. und dann einfach so schnell wie möglich wieder schwanger werden willst.

Ich wünsche dir alles Gute! Ein Baby ist ein Wunder und auch wir werden das irgendwann erleben! :-)

8

Hallo,

Erstmal tut es mir leid dass du auch dieses Schicksal erleben musst. Ich denke aber der Körper weiß warum er diese Entscheidung getroffen hat .so musst du vielleicht später nicht eine schwere Entscheidung fällen. Meine Tochter hatte im Dezember 2015 einen offenen Bauch und ihr Herz hat in der 12 Woche aufgehört zu schlagen.

Auch das nächste Wunder wollte im Juli nicht bleiben. Ich bin aber direkt 14 Tage nach der Ausschab schwanger geworden.

Mittlerweile in der 28 SSW und meine kleine Fußballerin trainiert schön.

Es ist zwar schwer aber wenn du dich bereit fühlst wird dein Körper es wieder zulassen dass du schwanger wirst.

Versuche positiv zu denken und weine die Tränen die es braucht.

Viel Kraft wünsche ich dir

Top Diskussionen anzeigen