Meine Erfahrung mit dem klapperstorchtee

Ihr lieben ,ich nehme seit einem Monat den klapperstorchtee.
Zum ersten :schwanger bin ich noch nicht ..aber wir hatten auch kaum die Möglichkeit ,durch Krankheit (Grippe etc.)

Aber...
Ich hab immer sehr starke pms und richtig schlimme mens schmerzen.brauche immer Schmerzmittel um es auszuhalten.

Und nun hab ich 2 Tassen pro Tag getrunken. Er schmeckt mit Honig ganz gut....

und ...ich habe keine pms großartig gehabt..nur ein leichtes Ziehen ,aber das war ja lächerlich;) und gestern bekam ich meine Tage.und was soll ich sagen ?das erste mal nach Monaten schmerzfrei :)

Im Großen und ganzen bin ich auch entspannter geworden.. liegt wohl auch an so einem kraut da drin ;) mein Tage hatte ich einen Tag später als gedacht..also 32 Tage Zyklus.hoffe der wird mal wieder weniger..nach der fg im Okt ist nämlich alles durcheinander.vorher hatte ich einen 28 Tage Zyklus.
Aber ..ich werde den Tee weiterhin trinken,da er mir gut tut.
So ,wollte euch das nur mal erzählen. Lieben Gruß ,Nadine mit Ben (4) und Sternchen 6+4

1

Guten morgen :)

Ich habe zwar keine starken PMS, aber in der Zeit zwischen ES und Beginn der Periode dauernd mehr oder weniger starke Unterleibsschmerzen und stechen. Hattest du das evtl auch, hilft der Tee da?
Ich glaube ich bestelle mir den auch, Entspannung klingt gut. Ist mit nem knapp einjährigen nicht immer so leicht ;)

3

In 2 Monaten ist auch ein Jahr rum ... beim ersten ging das wesentlich schneller.im 4 üz..

Vor dem es war nie was,aber danach halt alles.. mir hat es definitiv was gebracht :)

5

Ich werde ihn mal testen, schaden wird er wohl nicht :)

Beim 1. hat es bei uns gleich im 1. ÜZ geklappt. Jetzt starten wir bald in den 3., allerdings muss ich dazu sagen, das wir die Bienchen bisher nur sehr ungünstig setzen konnten - im Prinzip nie an den fruchtbaren Tagen, da mein Mann dann immer arbeiten war (er ist immer komplett 4-6 Tage weg).

Ich hoffe einfach, das wir das im nächsten Zyklus termingerecht hinbekommen und vielleicht klappt es dann ja auch :)

2

Auch ich trinke den klapperstorchtee, damit ich etwas zur Unterstützung unseres kiwus Beiträge. Ich hatte schon immer einen regelmäßigen Zyklus, jedoch immer starke Migräne wenn die mens im anmarsch war. Das ist nun wesentlich besser geworden. Habe zwar stattdessen unterleibskrämpfe, ist für mich aber das kleinere Übel. Meine mens dauert seit dem Tee 2 Tage, statt ca 5.

Schwanger bin ich bis jetzt noch nicht geworden und ich trinke ihn inzwischen schon 4 Zyklen lang, aber er schmeckt gut und ich trinke jeden Abend eine Tasse von.

4

Dann ist das wohl auch der Grund warum noch keine Migräne Ben mir war :) das ist toll das er bei dir auch eine Wirkung hat.. und das Baby kommt dann auch bald ????

6

Hallo ,

Trinkt ihr den Tee ab zt 1 ? Oder ist es egal wann man anfängt den Tee zu trinken?

7

Ich habe ihn ab ersten Tag der Regel genommen und nehme ihn jetzt auch weiter durch.

Top Diskussionen anzeigen