Warum, wieso, weshalb?

Hallo ihr Lieben
Ich (31) hatte anfangs Dezember eine AS wegen MA. War in der 11. Woche. Der kleine Krümel hat sich nicht weiterentwickelt. Mein FA hat mir keinen Nachbehandlungstermin angeboten, auch nicht als ich wegen Schmerzen anrief. Vorletzte Woche rief ich an, weil ich noch keine Mens hatte (jetzt sind 8 Wochen vorbei) und er wollte mir - ohne Untersuch - Hormontabletten verschreiben. Aus diesen Gründen habe ich den Arzt gewechselt und dieser hat heute einen Ultraschall gemacht. In der Gebärmutter befindet sich ein Gewebe - allfällige Überreste - mit der Grösse von 22mm. Ich musste Blut abgeben, um den HCG-Wert zu bestimmen. Bekomme übermorgen das Ergebnis.
Hatte das auch schon jemand so? Wie geht das weiter? Reichen Tabletten, muss man einfach noch zuwarten, zweite AS? Vielleicht irgendwelche Tipps? Vielleicht auch nur einfach ein, zwei liebe Worte, damit man sich nicht so hilflos fühlt...

Vielen Dank!

1

Oh jee das tut mir sehr leid, als wenn das nicht schon alles schlimm genug ist :-(
Leider kann ich dir deine Frage nicht beantworten. Aber wir haben hier eine kleine Hibbelgruppe für Frauen nach einer Fehlgeburt, vielleicht magst du ja zu uns kommen, da können alle deine Ängste und sorgen verstehen! http://www.urbia.de/club/kinderwunsch+nach+as

Ich drücke dir die Daumen das es wirklich noch von alleine abgeht und du keine erneute AS benötigst #klee#schmoll

2

Huhu! #herzlich

Das ist ja eine bodenlose Frechheit von dem Arzt. So jemand müsste gesperrt werden!

Ich kenn mich mit der weiteren Vorgehensweise nicht aus. Würde Werte abwarten. Der neue Arzt scheint sich ja nun vernünftig zu kümmern.

Sei ganz sehr gedrückt! Hoffentlich kommt alles schnell in Ordnung, damit Ihr wieder starten könnt!

Liebe Grüße

3

Meine liebe....

Die richtigen worte dafür zu fi.den ist ziemlich schwer. Habe nu lange überlegt dir aifmunternde Worte zu schicken, doch leider fällt mir nichts ein. Dennoch möchte ich dass du weißt, dass es bestimmt viele lesen und die nur auch nicht wissen was sie dir für aufmunternde worte schreiben sollen... für deunen kleinen krümel im dezember zünde ich hier eine kleine “kerze“ an (dass machen neune schwester und och imner bei einem trauerfall = in stillen gedanken) egal was ist, wir hören dir zu und du kannst dein leid mit uns teulen. Der eine oder andere wird es hier mit Sicherheit verstehen...

Fühl dich ganz doll gedückt...

4

Huhu,
was ein furchtbarer Arzt!

Also bei mir war es ein bisschen anders aber vielleicht hilft es dir. Ich hatte auch eine FG mit Ausschabung in der 11. Woche meine Ärztin endeckte auch noch Reste in der Gebärmutter. Und der Hcg Wert war weiterhin erhöht. Sie sagte mir damals ich könnte abwarten oder es würde noch eine Ausschabung gemacht. Ich habe abgewartet. Drei Perioden hat es gedauert bis sichder Gewebsrest komplett entfernt hat. Sie hat dann monatlich nach der Periode einen Ultraschall gemacht. Sie meinte damals auch wenn es nicht weggeht zweite Ausschabung.

Ich kann dir leider nicht sagen wie es bei dir weitergeht da du ja deine Periode noch nicht hattest. Aber vielleicht wird sie je nach Ergebnis dir Tabletten zum auslösen der Periode geben?! Hmmm so könnte ich es mir jedenfalls vorstellen oder dir eine zweite Ausschabung vorschlagen. Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.

Ich hoffe das sie dir schnell Bescheid gibt wie es wietergeht und wünsche dir ganz viel Kraft für die Verarbeitung deiner Fehlgeburt. Das tut mir furchtbar leid und ich kann mit dir fühlen.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen