Wild Yam???

Hi Ihr Lieben,

hier hat mal jemand Wild Yam empfohlen zur Steigerung der Fruchtbarkeit. Hab's mir bestellt, und was finde ich jetzt!??!

http://www.amazon.de/gp/product/398066144X/302-7125913-3460003?v=glance&n=299956

Weiß da jemand was?

GLG
Sonja

1

Hi Sonja

#augen *grins*
das ist ja dumm gelaufen.......

Weiß ich aber leider nix drüber. Wünsch dir viel #klee

lg Nana

2

Ich glaub auch, da wolle mich jemand vereimern :-( Nach 30 ÜZ klammert man sich halt an jeden Strohhalm.

4

#hicks Auweia, wenn es nicht so ernst wäre müsste man lächeln!


Haste Dich scheinbar nicht vorher mal schlau gegoogelt?

Drück Dich mal!

Das tut mir leid für Dich!

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

es kommt wohl auf die Dosierung an:


http://www.mkfvitaminshop.de/clark_gb/543_wild_yam.htm

Liebe Grüße, Anni

6

Danke!

7

Hi Sonja,

ich hatte das empfohlen und es soll auch wirken (lt. Erfahrungsberichte). Es kommt nur auf die Dosierung an, jeden Tag eine Tablette ist gut für die Fruchtbarkeit, zuviel bewirkt das Gegenteil, also Verhütung sozusagen.

Googel mal, da wirst auch was finden das DIr beweist, dass es gut für die Fruchtbarkeit ist.

Liebe Grüße und viel Glück :-D

8

habe das in einem buch gefunden:
Rhizoma dioscoreae (shanyao):
neutrale temperaturwirkung, kommt in frage um schwäche von milz und magen auszugleichen, die nierenfunktion zu stärken und die yin-energie zu tonisieren.
in der frauenheilkunde wird die östrogenhaltige substanz zudem bei unfruchtbarkeit und frigidiät eingesetzt.

ich würde diese "knolle" nur unter fachkundiger anwendung eines tcm-arztes einnehmen. wie du siehst kann man damit auch immer etwas gegenteiliges bewirken.

ich werde mich noch über das wochenende schlau machen in meinen büchern.
alles liebe
gwen

Top Diskussionen anzeigen