Schleimhaut zu dünn?

Hallo zusammen,
ich hatte am 14.12. eine IUI. Heute war ich beim Ultraschall. Da wurde festgestellt, dass die Gebärmutterschleimhaut nur 3mm dick ist. Die Gynäkologin meinte, dass die Einnistung dann wohl nicht klappt.
Im Nachhinein habe ich mir dann überlegt, ob ich noch etwas einnehmen könnte, damit die Schleimhaut in den nächsten Tagen noch dicker wird. Die Einnistung müsste ja erst in ein paar Tagen sein. Was meint ihr dazu? Oder ist das Ei aufgrund der dünnen GSH bereits zum jetzigen Zeitpunkt "verloren"?
Danke für eure Antworten.

1

Also ich habe Himbeerblättertee getrunken. Aber ab beginn des Zyklus. Um den Eisprung hatte ich eine 13mm aufgebaute Gmsh

Ich denke es kann dir leider niemand sagen ob der Zyklus damit verloren ist!!

Ich drücke Dir aber feste feste feste die Daumen das es trotzdem klappt!

2

....trink ab heute jeden Tag frauenmantel Tee :) das kann helfen bei dem Aufbau der gms.

und trink überhaupt viel. Das ist gut für die Durchblutung der gms, ebenso wie die tägliche Magnesium Gabe.

Ob es reicht kannst du leider erst am NMT wissen.

Aber auch ich drucke dir ganz doll die Daumen!! Alles liebe :))

PS: im nächsten Zyklus, falls es nicht klappt, würde ich zyklustee 1 und 2 trinken. Das kann super helfen)

Top Diskussionen anzeigen