Zyklustag 77, hat jemand einen Rat?

Hallo meine lieben,

nachdem ich im März die Pille nach 16 Jahren abgesetzt habe, hatte ich erst 2x meine Periode, vor der ersten (17.-22.Juli) hatte ich eine 5,5cm große Zyste, diese ist von alleine wieder gegangen, was den langen Zyklus erklären könnte. Die zweite Periode war vom 23.09.-27.09. seither warte ich....mittlerweile am Zyklustag 77. Seit absetzen der Pille hatte ich starken Haarausfall und unreine Haut im Gesicht und auf dem Rücken, mittlerweile hat es sich etwas verbessert.
Ich war letzte Woche bei meinem Frauenarzt, dieser hat mir Mönchspfeffer verschrieben (empfohlen), diesen nehme ich seit 9 Tagen, der Ovu sagte gestern und vorgestern positiv, heute wieder negativ, meine Temperatur hat sich gar nicht verändert. Hat jemand einen Rat?

Viele Grüße Nicky

1

März bis Dezember ist ja fast ein Jahr. Ich persönlich würde bei der nächsten Periode mal Blut abnehmen lassen. Hört sich nach PCO an. Wenn die Blutwerte das bestätigen würde ich euch empfehlen mit Clomifen anzufangen. Mit PCO kannst du auch ins Kiwu Zentrum. Die kennen sich ja viel besser aus. Die versuchen auch erstmal Clomifen.

Alles Gute!

2

Hi,ich kann dir nur von meinen Erfahrungen berichten. Ich habe meine Pille im Mai abgesetzt (nach ca.13 oder 14Jahren). Die ersten beiden Zyklen waren bei mir 62 und 65 Tage lang... allerdings hat sich der Zyklus danach ein wenig eingepegelt mit um die 34Tage. Was ich dir sagen will,versuch die Hoffnung nicht zu verlieren. Ich drück dir fest die Daumen.
Liebe Grüße

3

#danke Danke dir, deine Erfahrung gibt mir Hoffnung. Ich möchte ungern "jetzt schon" in eine Kinderwunschklinik, der Gedanke lösst bei mir Trauer und Verzweiflung aus....
Also weiter positiv denken!!! #sonne

Top Diskussionen anzeigen