Kinderwunsch- was habt ihr an Vorkehrungen getroffen?

Hallo ihr Lieben :)

Ich bin neu hier und Versuch einfach mal mein Glück hier Rat zu finden.

Ich (Mitte 20) Bzw. wir möchten gern ein Baby haben.

Ich habe gestern die Pille abgesetzt (Lamuna 20).

Wie lange hat es bei euch gedauert um schwanger zu werden? Was kommt in den nächsten Tagen oder Wochen auf mich zu, sobald der Körper merkt, dass da keine Pille mehr genommen wird oder diese Inhaltsstoffe halt fehlen.

Habt ihr gewisse Tabletten genommen wie Folsäure oder ähnliches noch BEVOR ihr schwanger ward?

Wie war für euch die Zeit direkt nach absetzen der Pille bis hin zum positiven SS-Test?

Man kann relativ viel im Internet recherchieren aber nichts geht um Erfahrung anderer :-) daher würde ich mich sehr über eure Tipps und Kommentare freuen.

Liebste Grüße

1

Folsäure solltest du tatsächlich jetzt schon nehmen.

Ansonsten ist die Reaktion deines Körpers völlig individuell. Ich hab erst natürlich eine Abbruchblutung bekommen und dann ganz schnell wieder einen normalen Zyklus gehabt. Das berichten andere hier aber auch ganz anders. Also lass dich nicht verunsichern und hab Geduld mit deinen Eierstöcken ;-)

3

Hallo :-) ich kann dir sagen das ich im September meine Pille abgesetzt habe und bis heute leider noch auf meine Mens warte.Ich hoffe das du nicht soviel Pech hast.Ich nehme seit Anfang Dezember Folsäure.Ich habe ein paar Pickel mehr bekommen aber nicht dramatisch und sonst ab und an Unterleibsschmerzen.

14

Hallo susu,

nimmst du außer Folsäure noch etwas? Hatte es, nachdem auch alles auf sich warten lassen hat, irgendwann angefangen Tempi zu messen um zu wissen ob ich in der 1. oder 2. ZH bin und habe dann auch mit Klapperstorchtee und Mönchspfeffer angefangen.

LG

2

Hallo

Ich hab mit 11 die pille als medikament bekommen. Hab sie genommen bis ich 18 wurde.

Ich bin 2x mit pille trotz korrekter einnahme schwanger geworden. Das erste mal war eine ELSS. Das 2. Mal hatte ich eine FG.

Nach der fg hab ich die pille abgesetzt weil wir nach der fg kingerwunsch hatten.

Ich hab ewig keinen zyklus. Nach 2 jahren hatte ich mal wieder einen ES und bin schwanger geworden. Aber wieder eine fg. Danach war ich erstmal in einer klinik.

Dann erneuter frauenarzt wechsel und da hat sich im us gezeigt das ich pco habe. Das hat das blutbild bestätigt. Ich hab etwas zum auslösen der periode bekommen und dann mit clomifen angefangen. Erster zyklus 28 tage. Ich war so froh mal einen normalen zyklus zu haben.

Im 2. Clomi zyklus wurde ich schwanger. War zunächst aber sauer weil ich mit einer ss nicht gerechnet hatte und meine periode ausblieb. Ich dachte es sei schon wieder hoffnungslos.

Unser clomi wunder wird im februar 4 jahre alt.

Die kleine schwester hat sich im ersten zyklus mit mp eingestellt. Obwohl ich es garnicht drauf angelegt hatte. Ich wollte zunächst meinen zwar stabilen, aber zu langen zyklus mit mp stabilisieren für 6 monate und dann kind nr 2 intensiv angehen. Aber das ging fix.

Aktuell verhüten wir nicht mehr und gucken mal ein paar monate ob sich noch ein baby zu uns gesellen möchte, sonst haken wir die familienplanung ab.
Wir haben 2 gesunde mädchen und ich werde keine hormonbehandlung etc mehr machen. Entweder es kommt ein 3. Kind oder nicht. Wir sind jetzt grade im 3. Zyklus. Ggf werde ich in ein paar zyklen mal mit ovus gucken ob wir zeitlich überhaupt richtig liegen.

Ich hatte lange einen spürbaren ES aber aktuell nicht mehr falls ich überhaupt aktuell ES habe.

Ich nehme aktuell folsäure. Ja

Ich hoffe es geht fix bei euch. Alles gute und lg

4

Huhu:) ich hatte zum Beispiel gar nichts weder ne abbruchblutungen noch irgendwelche schmerzen. Man fühlt sich nur ein bisschen komisch weil man ja nichts mehr einnimmt... Aber das ist auch von Körper zu Körper unterschiedlich???? ich war bei meinem Frauenarzt und habe mich dann beraten lassen. Sie hat gesagt es gibt welche die hören auf mit der Pille und werden schwanger und es gibt welche die länger brauchen... folsäure solltest du schon nehmen die gibt es in jeder Drogerie oder in der Apotheke:) ich drücke dir die Daumen :))

6

Doch, du hattest eine Abbruchblutung. Das ist die erste "Periode" nachdem man die Pille absetzt. Auch die "Perioden" in den Einnahmepausen sind sogenannte Abbruchblutung. Man nennt es so, weil die eigentlich, im Gegensatz zur Periode, keinen biologischen Sinn haben, weil ja kein Ei und keine hoch aufgebaute Schleimhaut ausgespült werden muss. Also eine Abbruchblutung ist nichts Schlimmes, das ist ganz normal.

5

Hallo, also ich habe über 10 Jahre die Pille genommen. Wir haben jetzt den ersten ÜZ hinter uns. Nehme die Pille jetzt 1 1/2 Monate nicht mehr.

Bei mir wars so das ich zum ersten mal den ES bemerkt habe und ich dachte nur juhuuu es hat geklappt. Habe dann bei ES+12 getestet der war Negativ. Tag danach hatte ich einen Termin beim FA und die meinte auch das ich jetzt alles erst mal merke und mir auch nichts einbilden soll :D.

Ich hatte ausfluss den ich mit Pille nicht hatte. Dann die unterleibsschmerzen, mir war ab und zu schlecht, ich habe sehr viele Pickel bekommen, womit ich normalerweise nichts zutun hatte und jetzt habe ich meine Periode und ich dachte ich verblute :D. Meine FA meinte auch das es normal ist. Folsäure nehme ich jetzt seit 4 Tagen habe die Femi Baby aus dem DM geholt.

Drücke dir die Daumen das du bald Positiv testen darfst, aber lass dich nicht von deinem Körper veräppeln :) viel Glück

7

Hallo :)
Ich war im zweiten Zyklus nach 6 Jahren Pille schwanger! :) Ich habe direkt wieder einen Bilderbuchzyklus von 28 Tage gehabt und am 14 Tag den Eisprung. Folsäure nimmt man direkt bei Kinderwunsch. Wenn du mönchspfeffer nimmst kann dein Zyklus sich schneller einspielen und dazu muss man ihn aber eine Weile durchgenommen haben. Du wirst nach see letzen Einnehme eine Abbruchblutung eine von der Pille hervorrufene kuenstliche Periode haben und dann wartest du auf die erste richtige Periode und beobachtest deinen Körper :) Ich habe folsäure genommen, zervixschleim beobachtet und Ovulationstests benutzt.

Ganz liebe Grüße und gutes Gelingen

8

hallo Flusenfischchen,

also Folsäure solltest du nach Möglichkeit schon ca. 3 Monate vor eintreten der SS nehmen... mindestens jedoch ab SS. Der Folsäurespeicher wird einfach gefüllt und es kann schlimmen Erkrankungen einfach vorbeugen. Von Folio Forte sind die auch sehr günstig und vergleichbar mit der Größe eines Süßstoffs (auch die Verpackung :-) ) - 120 Stück um die 8 EUR.

Was du noch tun kannst ist deine Impfungen checken. Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten... Tetanus kann man gleich mit machen ... dann musst eh 3 Monate warten solltest du MMR noch nachgeimpft werden ...

Etwas auf Ernährung achten wäre vorteilhaft aber kein muss ... bsp. Rauchen aufhören oder zumindest einschränken, weniger Alkohol (ab positivem Test halt gar keinen mehr) ... so Sachen ... auch nicht mehr als 2 Tassen Kaffee/schwarzen Tee / sonstige Koffeinbomben wie Cola, Energiedrinks etc ...

Falls deine Schilddrüse mal durchgecheckt gehört ... Ein Wert um 1,0 ist optimal. Bis 2,5 hast du keine Unterfunktion im allgemeinen Sinne

Es kann sein das dein Körper bis zu 12 Monate braucht nach Hormonverhütung, kann aber auch direkt klappen

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

VG

9

Ich war bevor ich die pille abgesetzt habe noch einmal beim Arzt und habe meine Impfungen überprüfen lassen, gibt ja einige Krankheiten, wenn man die während der Schwangerschaft aufschnappt sich aufs Kind auswirken können...war auch noch einmal beim Zahnarzt (zahnreinigung und eine alte Amalgamfüllung raus und mit was Amalgamfreien ausgetauscht...hätte bei mir sowieso gemacht werden müssen und ich wollte das vor einer eventuellen ss erledigt haben :-)). Ansonsten Folsäure...das wars an Vorbereitung aber auch schon

Ich mag persönliche Erfahrungen auch ganz gerne zum Vergleich...wenn man sich nur an den durchschnittlichen Fällen von Ratgebern usw hält erzeugt das zumindest bei mir immer mal wieder Angst, weil ich immer mal wieder außerhalb dieser Norm liege (eben kein Bilderbuchzyklus von 28 Tagen zb). Da ist es schön zu lesen das man damit nicht allein ist :-)

Positiv durfte ich bis jetzt leider noch nicht testen...wir sind allerdings auch noch nicht sehr lange am üben.

11

Wie kann ich denn bei unregelmäßigen Zyklus überhaupt wissen wann mein Eisprung ist? :-)

12

Nur indem du entweder ovulationstests machst oder deine Temperatur misst. Wobei Temperatur messen etwas genauer ist.

10

Hab nach 10 Jahren die Pille abgesetzt, allerdings nicht um schwanger zu werden, sondern weil ich mir nicht vorstellen kann, dass das auf die Jahre gesund sein kann. Hatte schnell einen normalen Zyklus und auch Eisprünge. Das weiß ich, weil ich Persona benutzt habe. Was ich allerdings auch bekommen hab waren richtig schöne fette Pickel im Gesicht und teilweise auf dem Rücken. Das war ganz schlimm und hat auch ca. 1 Jahr gedauert bis sich meine Haut normalisiert hat.

13

Huhu :)

Ich habe nach neun Jahren die Pille abgesetzt.
Dann habe ich direkt angefangen Folsäure einzunehmen.
Zwei Zyklen lang habe ich mit Schmierblutungen und einem unregelmäßigem Zyklus gekämpft, dann habe ich im dritten Mönchpfeffer eingenommen (wollten mit dem üben beginnen).
Habe keine Hilfsmittel außer den Zykluskalender hier genutzt (wobei ich nicht viel erwartet habe, da ich ja nicht wusste, wie mein Zyklus verläuft).
Geherzelt nach Lust, weil ich uns nicht unter Stress setzen wollte, da wir aktuell eh kaum Zeit füreinander haben.
Und schwups, es hat unerwartet geklappt :)
Kanns noch immer nicht glauben!

Top Diskussionen anzeigen