Metformin bei pco

Hallo. Welche dosierung habt ihr genommen ??? Wenn man 1 mal 1000 nicht verträgt kann man die dosierung runtersetzen???

1

Huhu,

ich nehme 2x500, das vertrage ich recht gut.

Viele Grüße

2

Huhu!

War bislang nur stille Mitleserin,aber ich denke,es ist nur fair, auch mal meine Erfahrungen zu teilen. ;-)
Also ich habe mit Metformin langsam angefangen.

1. Woche morgens 500mg
2. Woche morgens und abends 500mg
3. Woche morgens und abends 850mg

Mein Gyn meinte, 2x850mg wäre bei PCO vollkommen ausreichend.
Ich vertrage es soweit ganz gut.
Aber am Anfang kann man Bauchschmerzen, Durchfall, Blähungen etc bekommen. Daher langsam steigern.

LG

5

Fassst wie bei mir. Mir hat er gesagt eine woche abends 500
2 te woche morgens uns abends 500
3 woche morgens 1000 und abends 1000

Wennn ich das nicht verkrafte morgens uns abends 1000. meinst du ich kann das selber wieder runter auf 2 mal 500??

6

Versuch doch erstmal mit 750 mg, also quasi 3/4 der Dosis. Dann nimm sie mal 2 Wochen und wenn Du das auch nicht verträgst,dann red lieber nochmal mit Deinem Arzt.
Aber vielleicht brauchst Du nur ein bisschen länger um sie zu vertragen.
Meiner z.B. sagte, 850mg wäre so die beste Dosierung.
Weiß halt nicht,was mit der Wirkung passiert,wenn Du "nur" 500mg nimmst.

3

Ich habe 2mal täglich 1000 Milligramm genommen
Ist eigentlich die Standarddosierung.
Metformin übrigens nicht auf Lehrem Magen nehmen. Immer vorher was essen. Und zwischen lthyroxin und metformin mindestens 30 Minuten Pause haben..Dann solltest du keine Nebenwirkungen haben

4

Lthyroxin nimmst du aber für was anderes oder ?? Hat doch was mit schilddrüse oder hashimoto zutun ??

Bei mir wurde schilddrüse u hashimoto gott sei dank ausgeschlossen. Leider hab ich aber insulinresiztens.

7

Ist die Dosierung nicht vom Gewicht abhängig?

Ich nehme 2x850.

Auf jeden Fall erst etwas essen. Metformin kann so gemein auf den Magen schlagen.

Top Diskussionen anzeigen