Langer Zyklus, ES+17, keine Mens ??? Bitte um Meinung

Hallo ihr Lieben,

Kurz zu mir: ich bin 21, hab 9 jahre die Pille genommen, am 25. September letzte Regelblutung gehabt, bin jetzt zt 50, Habe meinen Eisprung mit ovus bestimmt, am 26.10. Erster positiver ovu, Tag danach derbes ziehen in den Leisten (konnte den Tag kaum sitzen oder mich bewegen) bin davon ausgegangen das da wirklich mein Eisprung war.

Muss dazu sagen das wir noch keinem expliziten KiWu hinterher sind, wenns passiert passierts, versuchen aber nicht unbedingt am Eisprung oder kurz davor ungeschützten gv zu haben. Hat noch Zeit bei uns aber würden uns trotzdem mega drüber freuen.

Habe wegen einem komischen Gefühl an es+11 einen Presense 10er gemacht, negativ, an es+13 einen one Step, auch negativ,

Habe gelesen wenn die frau über es+18 hinaus ist und keine mens hat ist sie zu 99% schwanger oder hatte gar keinen Eisprung.

Oh Gott sorry für den langen Text, ich hoffe es geht jemanden ähnlich? Und kann berichten wie es bei ihr war. Möchte keine Diagnose wie vom Arzt :) nur Meinungen, danke!!

1

Hallo nella26

der Einsprung kann sich verschoben haben......Oder wie du schon geschrieben hattest es kann auch mal keinen Einsprung geben..... Es gibt leider sehr viele Faktoren die den weiblichen Zyklus aus der Bahn werfen können :-(

Ich hätte meine Periode am 6.11 bekommen müssen und man freut sich leise vielleicht ist man ja endlich Schwanger. Langsam gebe ich aber diesen Zyklus auf, bis jetzt noch nicht in Sicht das der Drache kommt..... Mir tut nur der linke Eierstock weh und hab das Gefühl da ist was im weg . Ich hatte schon 3 mal große Zysten am Eierstock und hoffe das ich nicht wieder welche habe #zitter diese wachsen bei mir immer schnell wenn die Periode ausbleibt.

Bei dir ist aber die Regelblutung schon sehr lange her. Ich würde wenn du dieses Monat auch keine hast mal zu Frauenärztin gehn.

LG 0sandy0 #winke

2

Danke für deine Antwort :)
An Zysten hab ich leider auch schon gedacht, hab sowas allerdings noch nie gehabt. Falls morgen meine tage auch nicht kommen Werd ich mal zum Arzt, das scheint das sinnvollste zu sein.

3

Huhu,

ich habe im März die Pille abgesetzt und dann nach der Absetzblutung meine erste Periode erst im Mai bekommen. Ab da hatte ich dann drei relativ regelmäßige Zyklen (27/27/29).
Unser Plan war, erst Ende des Jahres konkret mit der Kinderplanung zu beginnen. Im August hatten wir dann aber einmal ungeschützten GV. Da die letzten Zyklen so regelmäßig waren, hab ich dann ab dem 6. September (30. Zyklustag) auf meine Periode gewartet. Hatte auch alle Voranzeichen, Pickel, miese Laune, Unterleibsschmerzen. Aber kam nix. Dann ne Woche lang Tests gemacht. Alle negativ. Als ich zwei drei Wochen drüber war, bin ich zum FA. Schleimhaut hoch aufgebaut, aber nix zu sehen. Bluttest dann negativ. Kam mir alles ultra komisch vor, hatte mir die SS schon fest eingebildet :D
Naja am 73. Tag kam die Periode dann endlich. Keine Ahnung woran es lag....

Jetzt hoffe ich jedenfalls, dass der nächste Zyklus regelmäßig ist. Hatte diesmal mehrfach ungeschützen GV und wollten es irgendwie drauf anlegen, bin jetzt beim 25. Zyklustag und hoffe insgeheim, das es passiert ist, obwohl ein anderer Teil von mir Angst hat und noch viel erleben will :D Ganz komisch....
Jetzt hab ich so viel drumrum geschrieben, sorry....
Worauf ich hinaus wollte, geh am besten zum Arzt. Ich war ja vermutlich deutlich über ES plus 18. Und eben nicht schwanger. Entweder keinen ES gehabt oder eine Silent Mens vllt.

Viele Liebe Grüße :)

Top Diskussionen anzeigen