Kann man Mönchspfeffer & Frauenmanteltee kombinieren?

Frage mich, ob man das beides kombinieren kann.
Damit der Eisprung kommt und der Zyklus sich einpendelt.
Wenn ja wie viel wovon?

1

Ich hab damals Mönchspfeffer genommen und hab dann mit klapperstorchtee angefangen und prompt Schmierblutungen mitten im Zyklus bekommen. Als ich den Tee nicht mehr getrunken habe hatte ich keine Probleme mehr.

Ich würde also nicht empfehlen beides zusammen zu nehmen. Viel hilft ja nicht immer viel.

3

Okay.

Hm... Ich Google nochmal alle Nebenwirkungen :-)

4

Hat es denn im Endeffekt nur mit Mönchspfeffer was gebracht?

weitere Kommentare laden
2

Das kombinieren wohl viele.

Ich mache das auch seid diesem Zyklus.
Von Mönchspfeffer musste ich Tropfen nehmen, da in Tbl immer Laktose drin ist, die ich nicht vertrage... Davon morgens immer 40 Tropfen.
Vom Tee nehme ich Klapperstorchtee, da ist noch ein bisschen mehr als nur Frauenmantel drin. Da muss man zwei Tassen täglich mit 1-2 Löffeln trinken.

Ist wahrscheinlich nicht zu 100% das was du wissen wolltest, aber vielleicht hilft das auch schon :)

5

Okay. Den Klapperstochentee hatte ich auch schon gesehen.
Hast du das Gefühl, dass sich etwas tut?

6

Ich bin erst bei ZT 10 :-) Kann also noch nicht so viel sagen.

Periode war etwas kürzer als sonst. Heute spinnbaren ZS gehabt, also hoffentlich in naher Zukunft einen ES. Scheint dann wohl ein besserer Zyklus als der letzte zu sein (letzter ohne Eisprung, mit Zysten, lange 52 Tage...)
Es kann aber bis zu drei Monate dauern, bis eine Verbesserung eintritt. Aber ich bilde mir ein, dass es mir hilft ;-):-D

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen