Übelkeit durch Folsäure?

Hallo zusammen,
ich nehme seit August Folsäure (femibion) und seitdem ist mir phasenweise immer wieder leicht übel. Manchmal ist es eher wie ein leicht flaues Gefühl im Magen, so als ob ich Hunger habe, dann wieder ist mir schlecht.
Im ersten Zyklus habe ich mir natürlich direkt eingebildet, dass ich schwanger sein könnte - war ich aber nicht. Trotzdem ist dieses Gefühl immer wieder da.

Mich würde einfach mal interessieren, woher das kommen kann. Ich habe ansonsten nichts anders gemacht (z.B. ernährungstechnisch), habe auch nicht mehr Stress als gewöhnlich...
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

1

hi
nimm mal folio forte

ich kenne viele die es von fembion haben
nicht von der Folsäure sondern was da noch so drin ist

lg

2

Konnte in meinen 3 Ss nie fembion 1 nehmen, das verstärkte meine Übelkeit.
Materna ging so la la.
Ab Stufe 2 ging es mir besser.

Jetzt gerade nehme ich gerade die 1 von Doppelherz (Stufe 2) und mir ist auch schlecht, ich dachte schon, es hätte geklappt, aber es wird wohl auch leider an den Tabletten liegen :-(

3

Mir wurde auch von femibion so schlecht .. dachte ich tu mir was gutes.. nahm daraufhin folio u gut wars

4

Das ist ja wirklich krass, dass scheinbar so viele die gleichen Nebenwirkungen haben! Was kann denn da drin sein??
Und ich bin normalerweise eher unempfindlich, was Nebenwirkungen angeht. Mir wird nicht mal von Antibiotika oder Schmerzmitteln übel...

5

Huhu :-)
Ich nehme Folio forte und.hab das auch. Allerdings nur, wenn ich sie auf nüchternen Magen.nehme :-)

6

Das ist doch wirklich seltsam... da sind doch im Prinzip echt nur Vitamine drin und halt ein paar "Füllstoffe"? Dass das solche Auswirkungen hat!

7

Zumindest weiß ich jetzt, dass ich nicht komplett spinne, wenn andere das auch haben. ;)
Und vielleicht hilft es, jetzt nicht immer sofort an Ss zu denken, sobald eine leichte Übelkeit kommt.

Top Diskussionen anzeigen