HCG negativ trotzdem ss?

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und bräuchte bitte eure Meinung.

Soo .. also ich komm zur Sache .. vor ca. drei Monaten war ich beim FA .. weil ich nach Absetzten der Pille sehr lange Zyklen hatte (Abgesetzt per 14.01) 39Tage dann 90 Tage .. sie sagte ja es wäre sehr sehr schwer .. so ss zu werden. Und sprach von bis zu 2 Jahren #schock
Meine Zyklen sollten sich erstmals regulieren und hat mir hierfür Agnus Castus (Mönchspfeffer) aufgeschrieben. Nehme ich nun regelmäßig immer in der Früh direkt nach dem Aufstehen ein.. siehe da es wurde besser .. ob nun einfach so oder das Medikament der Grund war keine Ahnung.

Von 90 Tagen auf 62, dann 53 und joa nun begann mein Zyklus mit dem 21.09.2016 heute ist der 10.11.2016 Zyklustag 50 (aktuell noch keine Tage)

Der erste Zyklus ohne Schutz

Neija so neugierig wie ich bin hatte ich im Kalender ausgerechnet wann vermutlich der ES ist bei 50 Tagen .. Ergebnis der 27.10 so nun hatten wir am 23.10 , 26.10 und am 29.10 geherzelt .. zusätzlich weil sie auch noch sagte das ich garantiert nicht jeden Monat einen ES habe .. hab ich mir den Clearblue Ovulationstest (der Lila-farbene) geholt .. hab am 16.10 angefangen .. zu testen .. hatte dann paar Tage den leeren Kreis .. dann ein blinkender Smiley für einen LH Anstieg und am 26.10 dann das konstante Smiley für maximale Fruchtbarkeit innerhalb der nächsten 48H.

Anzeichen kam ab Sonntag (06.11) .. in der Früh ohne Grund erbrechen .. konnte 3 tage kein Kaffee riechen .. habe seit Anfang der Woche ziehen im Unterleib was sich aber anders anfühlt als wenn meine Tage kämen .. alles klingt positiv aber anscheinend auch doch nicht ..

Aufgrund einer Blasenentzündung die am Mittwoch den 02.11 losging .. stiefelte ich zum Hausarzt gab eine Probe ab und sagte das ich ggf. ss wäre .. ich es aber nicht weiß.
Daraufhin gab sie mir kein Antibiotika und ließ mich gestern in der Früh (09.11) nochmal kommen zum Blutabnehmen um den HCG-Wert zu testen.

Heute das Ergebnis per 10.11 negativ.

Kann es trotzdem sein das ich schwanger bin?

Aus reiner Neugier habe ich drei Tage hintereinander wieder mit dem Clearblue Ovulationstest getestet folgendes Ergebnis:
DI 08.11 = leerer Kreis
MI 09.11 = blinkender Smiley (bedeutet ja Fruchtbarkeit, LH Anstieg)
DO 10.11 = blinkender Smiley

(Sorry für mein langes blablaaa)

1

Ich würde leider sagen, dass eine Schwangerschaft so gut wie ausgeschlossen ist, wenn der Bluttest das sagt.

Ein LH-Anstieg kann auch noch einmal kurz vor der Periode stattfinden...

2

Also sollte eine intakte SS bestehen sollte das HCG im Blut eigtl inzwischen nachweisbar sein. Wenn man davon ausgeht, dass der ES am 28. Erst war war es ja zum Zeitpunkt des Bluttests schon ES + 12. Da schlagen je nach sensitivität auch schon die Urin Tests an! Um ganz sicher zu gehen kannst du einfach in 2 Tagen noch mal nen normale SS Test machen aber zu viel Hoffnung würde ich mir nicht machen #sorry
Es ist auch möglich einen positiven Ovu aber keinen ES zu haben. Das kann man dann an der Temperatur Kurve sehen ob da EIN ES war. Gerade bei deinen so langen Zyklen kann eine Tempi Kurve helfen.

3

Das kann ich dir nicht sagen ausser das ich am 31.10.mein es gespürt habe und gestern der beta hcg wert bei 20lag
Und, ja,es stimmt das.lh auch vor nmt sich erhöhen kann,war bei mir aber nie der Fall,wobei bei mir aber immer die striche unterschiedlich waren ausser ein Tag vor es,da war er dicker als kontrolle

4

Danke für eure schnelle Antwort!

Ja bei mir schwindet auch die Hoffnung.. Aber solange ich meine Tage nicht bekomme ist sie noch da ????

Ganz sicher weiß ich ja auch nicht ob ich meinen ES am 27.11 hatte. Hab ja nur mit dem Eisprungrechner 50 Tage berechnet und zufällig war der Ovu am 26.11 zum ersten mal Konstant.

Ob es aber sein kann das der ES ggf erst am 1.11 oder 2.11 war??

Top Diskussionen anzeigen