Kinderwunsch Zyklus auf einmal Durcheinander - vielleicht kein Eisprung?

Hallo ihr lieben!
Ich habe eine Frage, da ich zurzeit total verwirrt bin.

Ich bin im 6 ÜZ un bis jetzt immer regelmäßig meine Tage bekommen.

Ich war vor einer Woche bei meiner Ärztin, die mir versichert hat dass ich genau vor dem Eisprung bin und es somit günstig wäre dem Kinderwunsch nachzugehen,

laut meinem Zyklus hätte ich aber schon viel weiter sein sollen, Zyklustag 25 um genau zu sein.
Sie meinte da kann sich alles verschieben. Nun gut, jetzt habe ich nach genau einer Woche Blutungen bekommen, und meine nun das meine Rechnung schon stimmt. Oder kann es sein dass kein Eisprung stattgefunden hat und sie deshalb der Meinung war dass ich vor dem Eisprung stehe?

Zusätzlich hatte ich bis jetzt immer Migräne zum Eisprung und zur Mens, das hab ich jetzt schon seit 2 Monaten nicht mehr. (SST aber negativ)

Was denkt ihr? Danke schon jetzt :)
Liebe Grüße

1

Hallo,

Normalerweise kann ein FA schon sehr gut sehen, ob der ES kurz bevor steht oder das Ei gerade gehüpft ist. Da würde ich mal deiner Ärztin vertrauen.

Bestimmst du sonst irgendwie deinen ES selbst? Ist der sonst immer früher im Zyklus?

Ich kann immer nur empfehlen ein zyklusblatt zuführen und Tempi und Zervixschleim täglich einzutragen. So kannst du genau sagen, was in deinem Zyklus los ist. Alles andere ist nur Spekulation und kann dir hier auch niemand sagen...

eine mögliche Erklärung könnte sein, dass deine 2. zyklushälfte verkürzt ist (also nur wenige Tage zw. ES und Mens liegen) ... aber um das zu sehen, bräuchtest du ein zyklusblatt ;-)

Liebe Grüße,
N.

2

Liebe N.

DANKE für deine schnelle Antwort!
Ja das denke ich auch, dass mein FA dass recht gut erkennt,

ich habe mich nur gefragt ob eventuell einfach kein Eisprung stattgefunden hat,

weils eben so aussah als ob es kurz davor wäre...

Ich werde ab jetzt auf jeden Fall ein Zyklusblatt führen,

danke für den tipp, dann werd ich mal schauen wie sich alles entwickelt.
Komisch ist eben dass die Migräne plötzlich ausbleibt und mein Zyklus jetzt seit 2 Monaten um ein paar Tage länger ist, das hat mich stutzig gemacht.
(früher immer 29 Tage, jetzt 32.)

Schöne Grüße!

3

Hallo Belli,

meine Zykluslänge schwankt auch immer mal von 26 bis 33 Tage. An sich ist das nicht "unnormal".
Wenn du vorher die Pille genommen hast, kann es eine ganze Weile dauern, bis sich alles eingependelt hat und auch Zyklen ohne ES können mal vorkommen.

Viel Erfolg im nächsten Zyklus mit zyklusblatt ;-)

Top Diskussionen anzeigen