Pille abgesetzt und nichts passiert

Hallo zusammen,

ich lese schon länger hier mit, das ist jetzt mein erster Beitrag:-)

Ich habe am 25.07. die letzte Pille genommen, hatte ab dem 28.07. ganz normal eine Abbruchblutung und wollte nun warten, bis die 1. richtige Mens kommt und dann loslegen, aber sie kommt nicht...

Hatte schon zwei Mal ein Ziehen im Bauch, ist aber nichts passiert, das letzte Mal am 05. und 06.09.

Mein Mann ist auch schon ganz ungeduldig...

Ich weiß auch, dass das etwas dauern kann, bis der Zyklus sich einpendelt, aber so langsam bin ich genervt. Habe die Pille 9 Jahre genommen, davor hatte ich einen Zyklus von +/- 31 Tagen

Wollte das einfach mal loswerden.

Ich drück' euch allen die Daumen:-)

1

mal getestet?

2

Huhuu #winke

mir geht's genauso, habe auch um den dreh die letzte P genommen.

Aber dein Zyklus ist ja jetzt echt lang #gruebel hast du schon mal einen SST gemacht, ich mein so ungewöhnlich wäre es ja nicht. Es gibt viele die sofort schwanger sind.

Ansonsten würde ich mal die Schilddrüse checken lassen,
LG

3

Getestet hab ich nicht, da kann eigentlich nicht passiert sein ;-) ...aber zur Sicherheit werde ich das mal tun...

Beim FA war ich Ende August zur Vorsorge, der sagte, es sieht alles normal aus und ich sollte erst mal abwarten...

Hast du getestet und deine Schilddrüse checken lassen?

4

also ich hab letzte Woche meine mens bekommen, allerdings nur für 2 tage, der Zyklus ist ausm Rhythmus. Also war der erste Zyklus 34 Tage lang bei mir.

Die Schilddrüse habe ich lange her mal testen lassen, aber werde nächste Woche durch meinen Hausarzt mal blut abzapfen lassen :-p

Aber unregelmäßige Zyklen deuten oft darauf hin. Hormonwerte waren beim FA aber in bester Ordnung.

5

Ich hatte nach meine Abbruchblutung 3 Monate keine Mens #aerger
Leider "normal" nach der jahrelangen hormonebombe. Bis der Körper die Abläufe wieder hin bekommt.

Das hat bei mir dann insgesamt 9 Monate gedauert. Echt schlimm!

Aber ich bin glaub ein negativ Beispiel und wünsche dir, dass du nicht so große Probleme bekommst. #klee:-)
Aber man darf sich da echt nicht wundern #augen

6

Hallo

Du bist nicht alleine damit. Ich bin immer wieder erstaunt wie vielen es auch so geht nach Absetzen der Pille.

Ich hab sie jetzt schon zum zweiten mal abgesetzt. Beim ersten Kind hatte ich die Pille ganze 12 Jahre genommen und wurde sofort im 1 ÜZ schwanger, was also perfekt. Jetzt hab ich die Pille nur 3 Jahre genommen im Juni abgesetzt und nichts tut sich. Hab mega lange Zyklen. Momentan bin ich bei ZT 43 angekommen und es tut sich nichts. Hab auch ab und an UL Schmerzen aber es kommt nix.
Hab jetzt beim FA angerufen, die Sprechstundenhilfe meinte jetzt die FA würd mich zurück rufen und mit mir mal besprechen, was man tun kann um den Zyklus wieder ein bisschen unter Kontrolle zu bringen. Schaun wir mal.#kratz

Viel Erfolg ;)

7

Danke, ich wünsche euch auch viel Erfolg#klee

Habe heute getestet (PreSense Frühtest Ultra Sensitiv aus'm DM), ist eindeutig negativ. Hätte mich auch sehr gewundert, wenn es anders gewesen wäre.

Jetzt hab ich mir vorgenommen, noch bis nächste Woche zu warten und dann zum FA zu gehen. Mal schauen...

8

Ja, das kann leider vorkommen nach Absetzen der Pille. Meine Freundin hat ihre in Mai abgesetzt und hatte noch keine Periode.
Versuch dich nicht drauf zu versteifen und gibt deinem Körper die Chance sich zu regeln :-) Alles Gute! #winke

9

Bei mir ist einmal nach dem Absetzen die Regel gleich 12 Monate lang ausgeblieben. Da bestand aber auch kein Kinderwunsch. Das wünsche ich dir natürlich nicht!

Typischer ist eher, dass das es ein paar Monate dauern kann, bis die erste Mens einsetzt. Du kannst mal den Klapperstorchtee probieren. Der hat auch Kräuter, die dem Körper dabei helfen, den Eisprung auszulösen - das kann sehr gut helfen!

Drücke euch die Daumen.

10

Danke für den Tipp mit dem Klapperstorchtee.

Wahrscheinlich muss man auch ein wenig daran glauben, damit er wirkt. Aber solange man noch nicht schwanger ist, kann er ja auch nicht schaden, werde ich mir besorgen:-)

Habe letzte Woche beim FA angerufen, die Sprechstundenhilfe sagt, das wäre alles noch im Rahmen, ich sollte noch mal so 4-6 Wochen abwarten.

Hatte gestern/vorgestern auch wieder ein Ziehen im Unterleib, aber bis jetzt ist noch nix passiert.

Komme im Moment leider nicht so oft dazu, hier reinzuschauen, wegen Arbeit und Umzug...

...vielleicht ist auch Stress schuld, wobei ich zwar viel zu tun hab im Moment, mich aber nicht im negativen Sinne gestresst fühle...

11

Positiver Stress ist auch Stress. Das kann zur generellen Hormonumstellung auch noch dazu kommen.

Ich würde mir auch jetzt noch keine Gedanken machen.

Der Tee schadet definitiv nicht - lecker ist er auch noch, und Placebowirkung ist auch eine Wirkung :-D

Top Diskussionen anzeigen