So. Jetzt ist es so weit. Wie sieht die Fruchtbarkeitsuntersuchung beim Frauenarzt aus?

Hi ihr,

ich habe jetzt beschlossen, dass ich mich untersuchen lassen werde, nachdem sich der Drache heute angemeldet hat (auch noch zu früh)... ein Teil von mir hofft ja noch darauf, dass es nur eine Zwischenblutung ist, aber irgendwie sagt mein Gefühl mir,dass es nicht so ist.

Zyklusblatt habe ich 3 Monate geführt, ES hatte ich, die 2. Zyklushälfte ist etwas zu kurz (9-10 Tage). Wie sieht eine Untersuchung bzgl der Fruchtbarkeit beim FA aus?

Ich habe jetzt beschlossen, das zu machen, da ich 32 bin- jung genug, dass es eigenlich von selbst klappen sollte; und alt genug, um nicht mehr ewig lang zu warten... Probieren ers erst seit ca 6 Monaten, kein ganzes Jahr, aber so lange habe ich keine Geduld mehr zu warten!

1

die meinsten FA machen vor einem jahr aber nix so als info

also das erste ist hormonstaus

da muss vor und nach ES blut abgenommen werden
und untersucht werden

wenn du wirklich gks hast kann gut sein das FA doch jetzt schon macht

2

Hey,
also wenn du jetzt schon belegen kannst das deine 2 ZH zu kurz ist, was bei 9-10 Tagen definitiv der Fall ist, denke ich wird jeder Arzt auch unter einem Jahr dich untersuchen.

Wir sind nun bereits 12 Monate am üben für das zweite und ich habe eine 2 ZH von durchschnittlich 11-12 Tagen und meine Ärztin hatte letzte Woche mit einer Zyklusbeobachtung angefangen. Ich habe Blut abgenommen bekommen und ein US der Gebärmutter wurde gemacht. Das war am Zyklusstag 4. Nun muss ich am ZT 11 das selbe nochmal machen. Dort wird dann nach Eizellen geschaut, und wieder Blut abgenommen. Anhand der Größe kann dann ca. festgestellt werden, wann der ES ist. Und nach ES muss ich wieder hin um zusehen wie es sich entwickelt.

Bin gespannt. Aber irgendwie hab ich innerlich schon das Thema 2 Baby abgehakt.
Manchmal sollte man einfach zufrieden sein mit dem was man hat und dankbar sein, ein gesundes Kind bereits zu haben. Es wäre halt schön zu wissen wenn es einen Grund gibt.

Dir alles Liebe

3

Hi, ja, ich habe ja bereits einige Zyklusblätter.

Ich werde einfach mal hingehen und mit der FÄ reden.

Danke für die ausführliche Beschreibung. Das klingt sinnvoll und machbar.

ich wünsche euch viel Glück für euer Baby Nr. 2. Ich hoffe, bei uns klappt es zumindest mal mit einem. Ich wäre auch Adoption uä nicht abgeneigt, aber vorher möchte ich zumindest mal wissen, was Sache ist (bei mir UND bei meinem Freund) und das geklärt haben.

Er war zwar letztens wegen was anderem beim Urologen, ziert sich aber noch ein wenig bzgl der Fruchtbarkeitsuntersuchung bzw. war damals nicht so schlau, direkt drna zu denken.

Es wär einfach schön zu wissen, was Sache ist und ob ich "normal" funktionieren kann.

Top Diskussionen anzeigen